Willkommen
Über mich
News 2013
News 2012
=> Wurftreffen
=> Spaziergänge
=> Tagebuch II
=> Tagebuch I
=> Galerie
=> New game
=> A,B,C und D Wurftreffen
Unvergessen - Cimberly
Der Anfang
Bild des Monats
Unvergessen - Abby
Gästebuch
Linkliste
Der Retriever
Nachdenkliches
Urlaub
Umfrage
Bücher
Hundeschule
Meine Halbgeschwister und Nichten
Kastration bei Hündinnen
 

Tagebuch I

19.03.2010

Wie immer war es richtig super. Was? Na unser Treffen. Diesmal waren wir sogar sieben Goldis. Echt klasse. Ok, ich mußte ja an der Leine bleiben, nicht ganz so toll. Aber alles hat super geklappt und wenn es mir zu bunt wurde, habe ich geknurrt und gebellt. Habe schon allen versprochen, dass ich bei unserem nächsten Treffen, bei Sabine, wieder lieb sein werden, sonst bekommen die Anderen noch Angst vor mir, grins. Antje, es war wie immer toll bei euch. Die Heimreise leider nicht. Über zwei Stunden haben wir gebraucht, für eine Strecke die wir sonst in knapp vierzig Minuten schaffen. Stau, Stau, Stau. Ich habe geschlafen, aber Frauchen war schon genervt, wo die ja noch zur Massage wollte. Hat sie ja noch gerade geschaft und jetzt ist sie auch ganz entspannt, grins. Ich schlafe immer noch. Werde warten bis Frauchen mich weckt und es was zu fressen geben wird. Also, bis bald. Ach so, Fotos, ja, da werden bestimmt bald welche auf der HP von meiner Bruder Adino und Halbbruder Collin zu sehen sein HP von Adino und Collin

 

17.03.2010

Also, wenn mich jemand fragen würde, was aber keiner macht, finde ich das total gemein. Zu meiner heiß geliebten Hundewiese darf ich nicht, weil ich läufig bin. Frauchen dagegen, macht da mit mir ihr normales Programm wie Zähne putzen, Ohren säubern, Fell trimmen usw. geimein oder?

Image and video hosting by TinyPic

(Ich könnte den ganzen Tag schmollen, ich will zu meiner Wiese)

Gestern kam die Flexi-Leine. Was für ein komischen Gerät. Bei der ersten Runde mit dieser Leine wußte ich überhaupt nicht was das sollte. Ich war angeleint, das merkt man halt bei einer Flexi-Leine, und dennoch ist Frauchen nicht stehen geblieben wenn ich irgendwo geschnüffelt habe. Schnell bin ich ihr dann immer hinterher. Auch wenn ich dann ganz dicht an ihrem Bein gelaufen bin, hatte ich das Gefühl angeleint zu sein und Frauchen hält da auch immer dieses dicke Gerät in der Hand. Also auch das fand ich irgendwie blöd. Heute klappte das schon besser und Frauchen hatte immer Leckerchen geschmissen, denen ich dann hinterher rennen konnte, man kann also Spaß an dieser Leine haben. Frauchen meinte, dass wir die aber nur in der Läufigkeit benutzen und sobald sie vorbei ist, geht es wieder zu unserer super Wiese, huchuhu (hoffentlich ist das aber bald).

14.03.2010

Nein, das will ich nicht glauben. Frauchen ist der Meinung, dass es nun drei Wochen lang nicht zu meiner Lieblingswiese gehen wird. Dabei bin ich doch nur läufig und nicht krank. Besser ist besser, meint sie. Frauchen hat nun eine Flexi-Leine mit Gurt bestellt, auch wenn sie diese Leinen eigentlich fürchterlich haßt. Somit hätte ich wenigstens bei uns auf der Wiese ein bischen mehr Freiheit, zumindestens bis zur Standhitze. Und sie muß mit der Flexi-Leine ja nicht so umgehen wie es die Meisten tun. Hund einfach an der langen Leine auf andere Hunde zulaufen lassen und danach gibt es ein tolles geknote der Leinen, prima. Wenn ich Freitag nicht in der Standhitze bin, fahren wir auch zur Antje zu unserem Spaziergang, aber wohl an der Flexi-Leine, mist.

 

11.03.2010

 

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Nach dem vielen Schnee genieße ich nun die tolle Sonne. Schon richtig toll warm,mmhhh.

 

 

 

Image and video hosting by TinyPic

Cimberly, Amira Kim, Abby, Charleen, Collin, Adino

05.03.2010

So schnell vergeht die Zeit und schwups sind 14 Tage um und ganz viele Goldis Golden waren mit uns auf der Hundewiese in Dinslaken. Richtig, richtig toll war es und es hat uns sehr gefreut das Antje mit Cimberly, Abby, Charleen und natürlich auch Sabine mit Adino und Collin bei uns waren. Auf die Wiese kamen auch andere Hunde, doch das ist ja für uns kein Problem. Auch geübt haben wir, alles hat super gut geklappt, Collin und Charleen machen ihre Sache klasse. Und da schien auch noch die Sonne, super. Dennoch gab es hinterher Kaffee und Leckerchen für Vier- und Zweibeiner bei uns zuhause. Dann haben unsere Frauchen wie wild gequatscht, als hätten die sich wooochenlang nicht gesehen und wir haben uns unsere Streicheleinheiten abgeholt, sonst bekommen wir ja keine, grins. Klasse, in 14 Tagen treffen wir uns bei Antje, dann darf die wieder ihre Küche wischen, grins. Wahrscheinlich bin ich dann läufig, mal sehen. Jetzt schlafe ich tief und fest, bin total fertig und Frauchen hat schon wieder alles sauber, prima gemacht Frauchen. Ach so, Frauchen brauchte schon wieder ein neues Internet-Album, sie lädt einfach zu viel Bilder hoch. Unter dem neuen Link findet ihr toootal viele Bilder von heute. Viel Spaß.

http://sandraherzberg.magix.net

 

19.02.2010

Heute hatten wir es endlich mal geschafft. Wir haben uns bei Sabine, Adino und Collin getroffen. Erst haben wir Antje, Cimberly, Abby und Charleen abgeholt. Wobei Frauchen bei Antje auch erst immer mal zur Toilette muß, grins. Unter dem Link Zu meinen Fotoalben (auf die Bilder klicken, dann sind sie größer) könnt ihr euch ganz viele Fotos von unserem super schönen Spaziergang ansehen. Toll war es im Wäldchen, auf der großen Wiese und natürlich die vielen kleine Bäche. Es würde gebadet, gewälzt, gerangelt und zum Schluß gab es bei Sabine Leckerchen und Kaffee und Kekse. Wir haben supieee gut gehört, nichts schlimmes ist passiert (zum Glück), wir sahen nur nicht mehr so "goldig" aus. Naja, Adino war noch so gut wie sauber und unsere Mama Cimberly war die schmutzigste von allen, hihihi, gefolgt von Charleen. Aber auch Collin sah noch recht sauber aus. Ob es nun wieder heißt, dass die Damen die größeren "Schweine" sind? Wir freuen uns auf jeden Fall auf unseren nächsten gemeinsamen Spaziergang, den wir in Duisburg machen werden. Danke Sabine für alles und hoffentlich war der Boden schnell wieder sauber )))))

14.02.2010

Da ich mich nicht so gerne mit einem dicken, großen Kauknochen beschäftige, hat Frauchen mir nun einen Knochenkong gekauft. Da steckt sie links und rechts ein Leckerchen rein und dann bekomme ich ihn. Das macht mir viel Spaß und ich kann mich einige Zeit damit beschäftigen.

Image and video hosting by TinyPicFeste drauf kauen und dann kommt da auch was raus. Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic oder, im stehen kann man da auch prima drauf kauen,grins.

Image and video hosting by TinyPicMmmhh, wie lecker das ist. Image and video hosting by TinyPic Bin schon fertig, darf ich nochmal??

 

 

Image and video hosting by TinyPic

Amira Kim, Mama Cimberly, Abby und Halbschwester Charleen

Image and video hosting by TinyPic

...und zuhause gab es was zu knabbern,mmmhhhhh.

06.02.2010

Leider ist das kostenlose Fotoalbum vom Speicherplatz ausgelastet und ihr könnt leider nur wenige Fotos von unserem Spaziergang sehen. Frauchen sucht jetzt wieder nach einem neuem Album, damit immer schöne viele Bilder hochgeladen werden können.

http://sandra-herzberg.medion-fotoalbum.de/

05.02.2010

Toll, Frauchen, langsam reicht es aber. Da hat sie nun einige Gästebucheinträge auf einigen HP´s gemacht und ist jetzt zu müde, um die Fotos von unserem heutigen Spaziergang mit den drei Goldis Golden Damen und Antje auf meine HP zu setzen. Aber sie hat mir versprochen, es schnellstmöglich nachzuholen, denn es sind wirklich tolle Bilder dabei und beim nächsten Mal sind vielleicht auch Adino und Collin und Sabine mit dabei. Es muß dann noch geklärt werden, wo sich getroffen wird, denn hinterher muß immer gewischt werden, grins.

02.02.2010

Schaut doch mal schnell nach. Mein Bruder Adino mit Halbbruder Collin haben nun auch eine HP. Viele tolle Bilder von zwei wirklich hübschen Rüden. www.adino-collin.de

 

01.02.2010

Das ist kaum zu glauben. Da waren Frauchen und Herrchen übers Wochenende in Berlin und die Kinder und ich mußten zuhausen bleiben. Sturmfreie Bude, meint ihr? Nee, Oma und Opa haben uns hier zuhause verwöhnt und ich kann nur sagen:"Alles super". Groß war aber doch die Freude als Frauchen und Herrchen wieder da waren. Heute morgen war Frauchen dann direkt mal wieder auf meiner lieblings Wiese. Echt klasse da, total viel Schnee und immer jemand zum spielen, ein Traum.

24.01.2010

Es gibt einiges zu berichten. Freitag waren wir bei Antje und Guido und den drei Goldis Golden Damen. Nach langer Pause waren wir spazieren und naja, was soll ich sagen, es war spitze. Abby war in der Emscher schwimmen (sie kam zum Glück wieder raus, denn die Emscher hat eine starke Strömung und stinkt eigentlich. Abby stank jedoch nicht). Ich habe mich natürlich wieder mit den Schlammpfützen beschäftigt, grins. Abby und Charleen waren aber hinterher auch nicht mehr sauber, so wie Antjes Küchenboden, grins. Auch Frauchen fand es wie immer toll mit Antje zu plaudern und wir freuen uns schon, wenn ihr zu uns kommt.

Nach langem Überlegen und auch einwenig traurig über die Entscheidung, hat Frauchen uns von der HuSchu abgemeldet. Gut hat sie darüber nachgedacht und kam dennoch zu dem Entschluß, dass wir nun aufhören werden. Ihre Zeit ist mittwochs immer sehr knapp und eigentlich ist sie auch sehr zufrieden mit dem, was wir alles durch Annettes Training erreichen konnten. Wir werden natürlich weiterhin was tun, denn "einrosten" soll ich ja nicht. So machen wir möglichst Spaziergänge wo wir viel von dem einfließen lassen, was wir bei Annette gelernt haben z. B. am Anfang eines Spaziergangs versteckt Frauchen ein Spielzeug oder anderes und auf dem Rückweg schickt sie mich dann suchen. Tolles Spiel, kann ich nur empfehlen. Oder sie schickt mich um Bäume oder Mülleimer, wenn keiner in der Nähe ist laufe ich über Bänke und muß da Platz oder Sitz machen. Na ja, und von solchen Sachen gibt es halt noch einiges Anderes. Dummy´s schmeißt Frauchen auch hin und wieder, finde ich nach wie vor toll. Und zuhause üben wir ja mit dem Holzspielzeug. Ja, ja Frauchen wollte da noch eine extra Seite einrichten. Vielleicht schafft sie es ja gleich noch und sie könnte auch mal öfter in meinem Tagebuch was schreiben, als wenn mein Alltag sooooo langweilig wäre, tjeee.

02.01.2010

Allen noch ein schönes, frohes und glückliches Jahr 2010. Wieder ist ein neues Jahr und das alte vorbei. Bald werde ich schon drei Jahre alt, puhhh wie alt ist das denn. Viel Neues gibt es aber noch nicht zu bericht, daher noch ein wenig vom letzten Jahr (wie sich das anhört). Ach, und zu meinem neuem Spiel gibt es bald eine eigene Textseite, wo ihr nachlesen könnt, was Frauchen sich hat da wieder einfallen lassen.

Image and video hosting by TinyPic

Also, Sylvester fand ich nicht den KNALLER, ich hatte schon ein wenig Angst. Also durfte ich zu Frauchen auf die Couch. Als das Spektakel draußen vorbei war und alle wieder im Haus, bin ich auch auf der Couch eingeschlafen. Mitten im träumen ist Frauchen dann leider bewußt geworden, dass ich immer noch auf der Couch lag und ich mußte auf mein Kissen. Da habe ich dann auch direkt weiter geschlafen, Sylvester wird nicht mein Lieblingsfest.

 

Image and video hosting by TinyPic

Hier packe ich gerade ein Weihnachtsgeschenke aus. Wenn man das Papier aufgerollt hat, kamen da Pralinen zum vorscheinen,hmmmhhh.

 

27.12.2009

Wünsche frohe Weihnachten gehabt zu haben. Also bei mir gab es vom Christkind ein Hundespiel (das muß ich jetzt erst mit Frauchen lernen, werden davon berichten) und Pralinen. Als Festmenü gab es Hähnchenleber und Herzen mit Tortelini, mmmhhhhh. Viel Besuch hatten wir auch und waren auch viel unterwegs. Das war mir dann alles wieder zuviel und es ist mir auf den Darm geschlagen. Somit mußte ich am 2ten Weihnachtstag Diät halten und heute ist alles wieder paletti, zum Glück. Nun warte ich gespannt auf den Jahreswechsel, wo es ja draußen immer laut her geht.

20.12.2009

War das nicht ein super 4ten Advent? So oft ich durfte bin ich in den Schnee. Super lecker schmeckt er auch, aber ich durfte ihn nicht essen. Nach Rasen habe ich auch gesucht, keinen gefunden. Mit einem Kumpel bin ich im Schnee um die Wette gerant und darin gewältz haben wir uns auch, einfach klasse. Richtig toben konnte ich auch mit Aileen und Justin im Garten. Bilder wie immer unter: http://sandra-herzberg.medion-fotoalbum.de/

Hoffentlich bleibt der Schnee noch, denn ich finde ihn klasse.

11.12.2009

Super viel Spaß hatten wir (Cimberly, Abby, Charleen und ich) auf der Hundewiese, denn heute war Antje mit den drei Damen bei uns. Nach dem Besuch auf der Hundewiese sahen wir allerdings nicht mehr so nach Golden aus. OK, Mama Cimberly sah noch gut aus, aber sie hat sich auch dezent zurückgehalten, grins. Frauchen hatte diesmal den Fotoaparat mit, doch war die Speicherkarte nach wenigen Bildern voll, toll. Nachher ging es wieder auf Kaffee, Kekse und Kauknochen nach Hause. Auch da sah es später nicht mehr weiß aus. Frauchen hatte die Sache schnell wieder im "Griff". Mich hat sie ausgebürstet Küche und Flur gewischt und nun ist alles wieder "goldig", hihihih. Jetzt waren wir gerade nochmal pipi machen und nun werde ich mal ein richtiges Schläfchen halten.

Bilder unter: http://sandra-herzberg.medion-fotoalbum.de/

 

06.12.2009

12.2009

Heute morgen war es ganz anders als sonst. DER NIKOLAUS WAR DA. Frauchen sagte zu mir: "Hol dein Nikolaus". Gesagt getan, ich habe mir einfach ein Paket ausgesucht, doch da schrie Aileen: "Das ist mein Päckchen"! Nachdem Frauchen alles wieder geordent hatte, hatte auch jeder sein richtiges Päckchen und für mich gabe es eine Tüte mit Leckerchen und eine Schildkröte die quietschen kann. Da ist Aileen ganz neidisch, auf ihrem Wunschzettel stand eine Landschildkröte, grins. Pech gehabt, hätte sie mal die Päckchen mit mir getauscht, grins.

20.11.2009

Das hat uns sehr gut gefallen. Wir waren bei Antje in Recklinghausen. Riesen Spaß hatten wir, entlich mal wieder mit Mama Cimberly, Schwester Abby und Halbschwester Charleen toben, rennen, spielen, schnüffeln und buddeln, grins. Später gab es eine Kaustange und Frauchen und Antje haben wie immer Kaffee getrunken und schon selbstgebackene Plätzchen gegessen. Wir durften sie nicht probieren, schade. Hoffen es klappt in zwei Wochen wieder mit unserem Treffen und diesmal wieder bei uns. Bilder hat Antje gemacht, Frauchen hat es mal wieder vergessen. Wen wunderts.

http://sandra-herzberg.medion-fotoalbum.de/

 

19-11-2009

Puh, wieder gesund. Waren auch gestern wieder zur HuSchu und heute zur Hundewiese. Nein, Frauchen hat wieder keine Fotos gemacht. Aber ich hatte viel Spaß, denn Spyke war auch da und ich konnte mich wieder richtig austoben. Und morgen auch, denn dann fahren wir zur Antje und gehen mit Cimberly, Abby und Charleen spazieren. Ob Frauchen da schafft Fotos zu machen?

16.11.2009

Nachdem auch heute Mittag der Durchfall noch nicht "Geschichte" war, hat sich Frauchen dazu entschlossen nochmal zur TÄ zu fahren. Dort gab es dann eine doch unumgängliche stärkere Medizien (antibiotika) und Tabletten für fünf Tage. Danach sollte hoffentlich alles wieder supi sein und ich kann dann wieder "durchstarten", grins.

14.11.2009

Nee, nee, nee, immer mal was Neues. Da habe ich die Scheinträchtigkeit hinter mir gelassen und schwubs da habe ich Durchfall und muß brechen. Da es mir dabei eigentlich ganz gut geht brauchte ich keine starke Medizien, nur was gegen Durchfall und Erbrechen und Diät. Echt blöd, wenn man nichts zu fressen bekommt. Ab heute gibt es aber Kartoffelbrei mit Hähnchenbrust und natürlich Medizien. Bei meinem Hunger merke ich von der Medizien nichts. Wenn ich wieder fit bin geht es erstmal wieder zur Hundewiese und hoffentlich denkt Frauchen dann entlich mal daran ein paar Fotos zu machen.

12.11.2009

Eigentlich ist sich Frauchen schon ganz sicher, dass ich nicht mehr scheinträchtig bin. Gestern beim Training war ich schon wieder fast die "Alte" halt mit den "Hummeln im Hintern", denn ich hätte wieder viel lieber andere Dinge gemacht als Frauchen von mir wollte. Na ja, geklappt haben alle Übungen, aber ich war halt recht unruhig bei allem. Oder es lag daran, dass Frauchen mein Fell einen Tag vorher getrimmt hatte (ähhhe, wie langweilig) und kurz vor dem Training nochmal hier und da nachgetrimmt hatte und ich finde das alles irgendwie überflüssig, da hätte ich bessere Ideen meinen Tag zu gestalten, grins.

10.11.2009

So, es kommt keine Milch mehr aus den Zitzen, aber wo sind die Welpen nun hin? Frauchen gibt mir jetzt noch ein paar Tage Homöopathische Globulis und hofft, dass dann wirklich alles wieder "normal" ist. Bin schon wieder etwas aufmüpfiger geworden, hihih.

02.11.2009

Frauchen hält wohl Winterschlaf. Da lädt sie heute am 02. November erst das Bild des Monats hoch. Tja, aber besser spät als nie. Meine Schwester Abby ist nun auch scheinträchtig. So viel zu dem Thema: geteiltes Leid ist halbes Leid. Wir sind halt aus einem Wurf (Zwillinge?)oder ist das etwa ansteckend? grins.

24.10.2009

So, nun steht es fest, ich bin scheinträchtig. In der Nacht zu Freitag habe ich wie wild auf meinem Kissen gegraben. Wollt mir halt ein Nest bauen. Frauchen hatte sich schon vorher über die vielen Striemen auf dem Kissen gewundert. Am Morgen hat sie dann meine Zitzen untersucht und da kam dann sogar Milch. Somit waren wir dann noch schnell bei unserer TÄ, die uns dann was gegen die Milchbildung gegeben hat. Da ein Hormonpräparat viele Nebenwirkungen hat, wollte sie gegen der Scheinträchtigkeit nichts geben. Mein Menschenrudel soll das ein oder andere im Verhalten zu mir ändern, damit mein Kopf wieder "klar" wird. Frauchen ist schon ganz traurig, es war so toll. Ich höre super (bei jedem Pfiff bin ich da) und verschmust und anhänglich bin ich auch. Tja, da hat Frauchen zu viel gemacht, damit ich nicht scheinträchtig werde und hat damit das Gegenteil bewirkt. Mist, das ist schief gegangen. Dann wird hier wohl bald wieder von der "wilden Hummel" berichtet, war ja auch schon ein bischen langweilig hier, oder?

15.10.2009

Super toll hat mein Morgen begonnen. Antje kam uns mit Mama Cimberly, Schwester Abby und Halbschwesterchen Charleen besuchen. Wir sind direkt mit den Autos los und haben ihnen unsere tolle Hundewiese gezeigt. Dort haben wir alle erstmal getobt und natürlich auch unsere "Geschäfte" erledigt. Wieder zuhause bekamen wir ein Hundebrot und Antje und Frauchen haben ausgiebig bei einem Kaffee gequaselt. Das war ein super toller Vormittag, hoffentlich wiederholen wir das bald.

14.10.2009

Ich konnt es kaum glauben. Heute morgen hatten wir Bodenfrost und was macht Frauchen? Sie trimmt mein Fell, soll ich frieren oder wie? Ich wollte mich nach der Morgenrunde nochmal was hinlegen und schlummerte gerade so ein, als Frauchen mich rief. Bewaffnet mit Fell- und Krallenschere und Bürste sagte sie:"Es wird mal wieder Zeit". Na ja, sie hat meine Rute und Pfoten getrimmt und die Krallen geschnitten. Ich glaube wenn sie mit dem Rasierer auf mich gewartet hätte, dann säh ich jetzt wohl anders aus, grins. Weil ich dabei so lieb war und schön still gehalten habe, habe ich ein Leckerchen bekommen. Das Schläfchen habe ich im Anschluß nachgeholt.

12.10.2009

Frauchen ist ganz schön faul geworden. So lange hat sie nichts mehr geschrieben. Als wäre mein Alltag langweilig. Nö. Toll ist es. Oft fahren wir zur Hundewiese und ich habe gelernt mit vielen Hunden zu spielen und akzeptiere auch, wenn man nicht mit mir spielen will. Mir macht es auch total viel Spaß mit Frauchen zu spielen oder Übungen zu machen. Oft sitze ich vor Frauchen und warte darauf, dass sie entlich was mit mir macht. Vor kurzem habe ich ganz toll mit einem Labrador-Welpen gespielt und Frauchen wollte gehen. Sie stand schon am Tor, aber das habe ich nicht mitbekommen. So hörte ich plötzlich einen Doppelpfiff und ab, sofort zu Frauchen. Tja, so hatten wir es ja auch gelernt. Frauchen hat sich fürchterlich darüber gefreut das ich auch gekommen bin. Na ja, eigentlich hatte nicht sie gepfiffen, sondern das Frauchen von dem Welpi. Trotzdem fand sie es klasse, da ich ja am toben war und dennoch zu ihr gekommen bin.

Zur HuSchu gehen wir natürlich auch noch. Nicht weil ich nicht gut höre, sondern es macht uns einfach viel Spaß bei Annette und sie hat immernoch neue Übungen für uns bereit. Es ist nach wie vor abwechslungsreich und man lernt schließlich nie aus.

So, hoffe das Frauchen ihre Faulheit wieder überwunden hat und wieder öfter mal was schreibt, grins.

05.09.2009

Ich wollte euch mal berichten, wie nervig Rüden sein können. Heute haben die mich auf der Hundewiese überhaupt nicht in Ruhe gelassen und waren nur an meinem Hinterteil und wollten mich begatten. Ich sag euch, wir waren ca. 10 Hunde und alles Rüden. Jeder neue Hund der zur Hundewiese kam war ein Rüde. Ich war so genervt, habe die Zähne gefletscht, geknurrt und wahnsinnig gebellt. Die Rüden haben es dennoch nicht geschnallt. Man können die nerven. Hoffentlich ist das bei unserem Wurf-Treffen nicht genauso. Ansonsten ist es auf der Hundewiese super. Die ganze Fläche ist eingezäunt und Frauchen muß nicht bangen, dass ich abhaue. Ansonsten klappen dort auch alle Übungen die Frauchen zwischendurch macht und ich lasse mich nicht von den anderen Hunden ablenken. Manchmal finde ich auch jemanden zum spielen und toben. Hoffentlich auch wieder nächstes Mal.

04.09.2009

Nach gaaaanz langer Zeit waren wir heute mal wieder mit Antje, Cimberly, Abby und natürlich Charleen spazieren. Wir haben uns riesig gefreut. Ok, vor Freude haben wir uns dann gewälzt und hinterher fürchterlich gestunken. Nur klein Charleen nicht, die weiß noch wie man sich benimmt. Das werden wir ihr aber noch beibringen, wie das so geht mit dem wälzen, grins. Später im Garten wurden wir dann mit dem Gartenschlauch abgespritzt, das fanden wir nicht so toll, wo wir uns doch gerade erst eingestinkert hatten, grins. Erst viel später gab es dann auch eine Kaustange, puh, da war der Vormittag doch noch gerettet. Wir hoffen, dass wir es jetzt wieder öfter schaffen miteinander spazieren zu gehen. Als nächstes steht aber unser A-Wurf-Treffen in Nordhorn, nächste Woche Samstag an und da freuen wir uns auch ganz doll drauf.

30.08.2009

Schön sahen sie aus. Wer? Na das Hochtzeitspaar. Nadine und Thorsten haben sich am Samstag das Ja-Wort gegeben und wir waren dabei. Na ja nicht ganz, wir standen vor der Kirche spalier und hatten eine Schleife um und ein tolles Plakat mit. Riesig gefreut haben sich die Beiden dann, als sie aus der Kirche kamen.

Sabine, danke für die tolle Vorbereitung, sie hat das Plakat gebastelt, das Geschenk und Schleifenband besorgt. Nicht genugt hat sie auch Jimmy für diesen Tag nebst Übernachtung in ihrem Rudel aufgenommen. Viele tolle Bilder gibt es auch: bilder

So das nächste Ereignis ist dann unser A-Wurf-Treffen in Nordhorn und ich freue mich riesig, denn dann werden wir mal wieder alle richtig toben.

 

16.08.2009

Wir sind aus dem Urlaub zurück. Es war toll und Frauchen wird unter der Rubrik "Urlaub2009" berichten und auch Bilder einfügen. Jetzt muß sie sich erstmal um die Einschulungen kümmern. Also bitte noch ein/zwei Tage geduld.

Besonders freuen wir uns, dass jetzt auch mein Bruder Aaron zuhause Verstärkung bekommt. Kurzfristig gab es Änderungen und Caju aus dem C-Wurf unserer Züchterin zieht nach Nordhorn. Das wir ja ein super A-Wurf-Treffen im September mit drei kleinen C-chen. Frauchen freut sich schon.

30.07.2009

Meine Läufigkeit ist nun vorbei und mein Höschen wandert in den Keller, puh, hoffentlich bleibt sie da auch erstmal. Diesmal habe ich meine Läufigkeit sehr intensiv gemerkt, Rüden war super, Hündinnen eher nicht, Hunger hatte ich auch nicht immer, am besten nur Leckerchen. Bald geht es ab in den Urlaub, da werde ich erstmal ausgiebig schwimmen. Meiner Freundin, Vernadi, drücken wir für nächste Woche ganz feste die Daumen. Sie wird an der Hüfte operiert und wir hoffen, dass es ihr ganz schnell wieder gut gehen wird.

12.07.2009

Gestern war Frauchen auf dem Sommerfest vom DRC der Bezirksgruppe Gelsenkirchen. Leider hat sie mich nicht mitgenommen, ich bin halt läufig. Da habe ich eine Menge verpaßt, denn Antje, Laura, Alexander und Abby und auch Sabine, Annika, Fabian und Adino waren auch da. Sie haben bei dem Working-test und dem Juniorhandling mitgemacht. Da es alles etwas spät wurde, haben wir den Just for Fun und das Hunderennen nicht mehr mitbekommen. Urkunden und Medaillen gab es auch. So ein Mist, warum ist immer was los wenn ich läufig bin?

09.07.2009

Boooaaaah, es ist mal wieder soweit. Frauchen zieht mir mal wieder so eine doooofe Hose an. Sie sagt, dass das sein muß, ich würde überall Flecken hinterlassen. Wie das kann? Ich bin läufig. Meine letzte Läufigkeit ist 8 Monate her und Frauchen geht jetzt mal davon aus, dass ich jetzt einen Rythmus habe und alle 8 Monate läufig werden. Na dann.

07.07.2009

Auch mein Bruder Akko ist erfolgreich. Er hat an der Bundessiegerschau am Reiterhof Gut Steinhausen vom IDDHC mit Erfolg teilgenommen. Er wurde Bundessieger und bekam ein V1. Im Ehrenring der offenen Klasse belegte er dann noch den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch.

Sabine hat uns noch ein schönes Foto von unseren dreien geschickt

Image and video hosting by TinyPic

Adino, Abby und Amira Kim

02.07.2009

Heute waren wir bei Goldbachs und haben die Welpen besucht. Alles weitere dazu unter Halbgeschwister

Ich bin nun auch die stolze Tochter eines Champion Papa´s. Papa Forrest hat seine letzte noch fehlende Auszeichnung auf der Spezialzucht-Ausstellung des GRC in Gelsenkirchen bekommen. Er hat den 1. Platz gemacht, seine noch fehlende CAC bekommen und ist nun Deutscher Veteranen Champion (Club). Herzlichen Glückwunsch. Den 2. Platz Veteranen Klasse belegte unser Onkel Webster. Herzlichen Glückwunsch.

28.06.2009

Tje, das glaubt ihr kaum. Da war Frauchen gestern bei Antje Futter für mich holen und hat den süßen C-Wurf bewundert und geknuddelt. Hat aber weder mich noch Aileen und Justin mitgenommen. Das ist doch kaum zu glauben oder? Na ja, sie hat versprochen, uns am Donnerstag mitzunehmen, denn da dürfen wir die Welpen besuchen. Wehe wenn nicht.

24.06.2009

Nichts wildes zu berichten. Frauchen hat heute die HP überarbeitet und die Bilder erneuert, die unter den Slide-Show´s nicht mehr zu sehen waren. Dort ist jetzt überall ein Link eingefügt bilder und wenn ihr den anklickt, öffnet sich eine Seite, auf der sind ganz viele Alben von mir zu sehen sind. Ansonsten genießen wir das schöne Wetter und warten bis wir endlich zu dem C-Wurf können um sie zu knuddeln. Dann hat Frauchen mal wieder mein Futter umgestellt, das war aber kein Problem.

15.06.2009

Also mir geht es super. Meine Pfote ist schon fast ganz wieder bedeckt mit Fell. Nur, dass Frauchen mir immer jeden Tag die Tropfen ins Ohr macht finde ich nicht lustig. Neu bei uns ist nun, das wir fast jeden Morgen mit dem Auto woanders hinfahren und dort unsere Morgenrunde drehen. Auf dem Weg machen wir dann immer ganz viele verschiedene Sachen. Mal wirft Frauchen Dummys ins hohe Gras oder versteckt sich hinter Büsche oder Abbiegungen. Mal muß ich einfach nur mitten im Weg sitzen während Radfahrer, Wanderer, zum Teil mit Kinderwagen, Jogger und Walker oder gar andere Hunde an mir vorbei gehen. Tje, einfaches bei Fuß gehen oder auf der rechten Seite laufen. Zwar alles an der Schleppleine, aber Frauchen läßt sie auch einfach mal fallen und sie bleibt stehen und wenn ich mich nicht nach ihr umsehe und stehen bleibe ist sie plötzlich weg. Dann muß ich sie suchen und das, wo ich doch garnicht weiß wo wir da gerade sind. Wenn wir wieder nach Hause fahren bin richtig müde und bekomme noch mein fressen. Dann lege ich mich schnell auf mein Kissen, nicht das Frauchen noch mehr von mir will.

05.06.2009

Wir kommen gerade vom TA, die Fäden wurden gezogen, alles ist nun wieder prima. Der Befund vom Labor war ebenfalls da:

Diagnose: kutanes Histiozytom

Prognose: Die Prognose ist günstig. Eine Bildung von Rezidiven und/oder Metastasen ist nicht zu erwarten

Kommentar: Das kanine Histiozytom ist einer der häufigsten Hauttumoren des Hundes, der vor allem bei jungen Idividuen bis zu einem Alter von 4 Jahren beobachtet wird. Kopf und Gliedermaßen sind bevorzugt betroffene Lokalissationen. Die Ursprungszelle des Tumors ist dei Langerhanssche Zelle der Epidermis.

So, nun weiß jeder was es war.

Mein Ohrabstrich hat einen Pilzbefall bestätigt, somit bekomme ich jetzt sehr lange Ohrtropfen, einmal am Tag, es wird mich nerven.

02.06.2009

Ich freu mich so, meine Halbgeschwister sind da, mehr unter Halbgeschwister.

Mir geht es auch wieder gut. Heute waren wir beim TA und ich brauche keinen Verband mehr und trage nur noch eine Socke vom Justin. Freitag kommen dann entlich die Fäden raus und alles ist wieder gut, hoffe ich.

Am Wochende waren wir in Holland. Und man kann es kaum glauben, ich als Retriever durfte nicht schwimmen gehen. Dabei gab es dort entloses Wasser. Auch im Sand durfte ich nicht buddeln. Frauchen ließ da auch nicht mit sich reden. Die Pfote muß geschont werden. Aber nächstes Mal darf ich schwimmen und buddeln wie ich möchte, hat Frauchen mir fest versprochen. Aber sie meinte, wenn ich mal nicht das darf was ich will, schadet das auch mal nicht, verstehe ich nicht, ihr?

28.05.2009

Den Eingriff habe ich gut überstanden. Auch wenn die Narkose mich diesmal etwas mehr mitgenommen hat. Gestern Abend war ich immernoch am schlafen und habe mich mit ganz viel Streicheleinheiten verwöhnen lassen. Freitag gehen wir zur Nachsorge. Ob Cimberly ihre Welpen dann schon hat?

26.05.2009

Gestern waren wir beim TA wegen meiner Pfote. Frauchen hatte berichtet, dass beim trimmen eine kleine "Verletzung" an meiner Pofte gefunden wurde. Leider bekam sie diese nicht in den Griff. Es ist ein gutartiges Geschwür, das Mittwoch operativ entfernt werden muß. Frauchen ist nun etwas betrübt und findet das alles nicht besonder toll.

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

24.05.2009

Heute war es soweit, wir waren beim Formwert. Ich habe bestanden, bin also Schußfest und habe die Gesamtbeurteilung mit "sehr gut" bekommen.

Meine Schwester Abby hat ein "vorzüglich" erhalten und Adino ein "sehr gut". Das haben wir super gemacht.

Es war sehr warm heute und wir mußten auch was warten, bis wir an der Reihe waren. Und warten ist nicht meine Stärke, genauso wie lange schön und still stehen. Was das soll? Weiter hinten standen auch Abby und Adino mit Antje und Sabine, was soll ich da so auf der Wiese stehen? Bin dann mal zu ihnen rüber, ob die vielleicht Lust zum spielen hatten, fand Frauchen nicht lustig und ich mußte wieder schön und still stehen. Toll war dann der Schuß, da bin ich dann mit Volldampf hin, entlich mal rennen was das Zeug hält. Als der Formwert dann zu ende war und wir noch warten mußten, da Sabines Auto nun nicht mehr wollte, durften wir doch noch etwas spielen. Und kaum zu glauben, ich fand eine Pfütze, mehr sage ich dazu nicht. Denn, richtig, zuhause gab es dann wieder eine Dusche, denn die Pfütze war schon älter und ich habe gestunken. Nun liege ich super müde auf dem kühlen Laminat und bewege mich keinen Milimeter. Ja, das kann ich auch, auch wenn es nur Zuhause so ist.

Bilder folgen morgen, Frauchen ist auch müde. Verstehe ich nicht, die mußte doch nicht schön und still stehen.

04.05.2009

Samstag war es richtig aufregent. Erst haben wir Antje und Abby abgeholt und sie sind mit in unserem Auto gefahren. Das hatte ich noch nie, einen anderen Hund hinten im Kofferaum mit mir. Wir sind dann zum trimmen nach Andrea, Papa Forrest und Onkel Webster gefahren. Andrea das hast du toll gemacht, selbst unsere Hummel hat sich trimmen lassen. Leider kamen zwei nicht so dolle Macken an einer Vorderpfote und einer Hinterpfote zum vorschein. Der Ballen ist schon wieder fast ok, aber an der Vorderpfote sieht es noch nicht so gut aus. Adino kam auch zum trimmen. Auch er soll toll aussehen.

Danach hat Guido mich und Abby mit zur Cimberly genommen. Wir waren alle drei mit Guido spazieren. Wer da wohl am meisten Spaß hatte??? Frauchen und Antje sind noch zur Messe nach Dortmund gefahren. Da haben sie mächtig eingekauft. Antje hatte einiges zu kaufen und war drei Tage in Folge zum shoppen. Frauchen hat mir eine Lederleine, die super toll ist, und ein Wasserdummy gekauft.

Der Tag war super und ich war noch am nachfolgenden Tag müde.

Image and video hosting by TinyPic nach dem Trimmen

Image and video hosting by TinyPicvor dem Trimmen

 

Image and video hosting by TinyPic

Amira Kim und Abby, zwei wirklich hübsche, oder?

 

24.04.2009

So, wie sagt man? Von sowas kommt sowas? Denn nach dem Waldspaziergang heute mit Antje, Cimberly und Abby war eine Dusche mit Schampoo fällig. Ich habe mich ja umbedingt in was nicht so gut riechendem wälzen müssen. Sonst war der Spaziergang mal wieder spitze. Unsere Frauchen super gut gelaunt. Wie das kann? Schaut mal unter Halbgeschwister nach, grins, grins. Halbgeschwister

 

23.04.2009

Heute hat der A-Wurf aus dem Hause Goldis Golden Geburtstag. Zwei Jahre sind unsere Süßen schon alt, die Zeit verging so schnell. Allen Geschwistern einen schönen Tag, laßt euch verwöhnen.

14.04.2009

Ostern war echt prima. Der Osterhase war bei uns im Garten und hat sogar was für mich versteckt. Erst habe Aileen und Justin geholfen und dann habe ich die Sachen für mich entdeckt. Ich hatte echt viel Spaß beim suchen. Tja ist halt meine lieblings Beschäftigung das Suchen.

Image and video hosting by TinyPic Ein quarkendes Entchen zum spielen.

 

Image and video hosting by TinyPic Zwar kein Osterei, aber was Leckeres habe ich auch gefunden.

01.04.2009

Gestern war Frauchen mit unserer Züchterin Antje und meiner Mama Cimberly beim Logan zum nachdecken. Es war sehr aufregent. Am Sonntag waren sie das 1te mal zum decken und beide male klappte es super. Ein wirklich tolles Paar, mit sicherlich sehr hübschen Welpen. Jetzt muß aber erstmal Daumen gedrückt werden, ob Cimberly auch aufgenommen hat. Am 24. April geht es dann zum Ultraschall und hoffentlich sind da viele kleine Fruchtblasen zu sehen. Neues immer unter meine Halbgeschwister. Halbgeschwister

 

27.03.2009

Da war doch heute schon der Osterhase da. Naja, nicht ganz. Aber das Wichtel-Oster-Päckchen aus unserem Forum kam heute an und es war wieder richtig toll sich da was auszusuchen. Frauchen schickt das Päckchen dann Montag oder Dienstag an den Nächsten.

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Das Päckchen ist mein. Ich will mir da jetzt mal was ausnehmen

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Mmmhh, geht doch, Leckerchen. Und ein Halstuch, super schick.

22.03.2009

Na ja, zumindestens hat das Frühlingslocken ein paar Tage angehalten. Wir haben die ersten schönen Tage richtig genießen können und waren viel im Garten. Auch unser Spazierung mit Antje, Cimberly und Abby am Freitag war richtig klasse. Der Himmel war blau, die Sonne schien und wir haben alle prima gehört. Und auch in der Hundeschule bei Annette war es die letzten Male richtig prima. Wir haben immer viel Neues gemacht und haben auch neue Teams dazu bekommen. Hoffentlich läßt die Sonne nicht wieder sooooo lange auf sich warten, denn im Garten gefällt es mir doch so gut.

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

 

06.03.2009

Heute waren wir wieder mit meiner Mama Cimberly und Schwester Abby und sogar mein Bruder Adino war mit spazieren. Sabine war leider krank und kam nicht, gute Besserung noch. Das Wetter war ein grauen, es war einfach nur fürchterlich naß. So waren wohl auch unsere Ohren naß, denn mit dem hören klappte es nicht gerade super. Wieder zuhause gab es ein Kaninchenohr und für Antje und Frauchen Kaffee mit Kekse. Wir hoffen, dass beim nächsten Spaziergang das Wetter mal wieder etwas besser mitspielt.

 

19.02.2009

Gestern bei der HuSchu war es richtig klasse. Zum einen habe ich Carlo seit langem nicht mehr gesehen und wir haben mal wieder richtig getobt und zum anderen haben wir einen Wettkampf gemacht. So gab es z.B. Punkte für ordentliches Fuß gehen (mit und ohne Leine), aus gewisser Entfernung um Hütchen "round" laufen (was sicher allerdings als recht schwierig erwieß, es haben wohl aller immer nur um Bäume geübt). Wir sollten in gewisser Zeit entweder Scheineohren und/oder Tennisbälle aportieren und dann wurden ganz viele Bälle in die Mitte gelegt und wir Hunde mußten außen liegen bleiben, während unsere Führer Bälle einsammelten und zu uns brachten, wenn Annette dann pfiff mußten wir mit Herrchen/Frauchen zu einem Baum laufen, wir mußten da sitz machen und Herrchen/Frauchen mit der Hand am Baum. Das hat wirklich Spaß gemacht und ich hinterher richtig müde.

 

14.02.2009

Man, da ist Frauchen schon wieder krank und liegt nur auf der Couch. Zum Training konnten wir auch schon nicht. Jetzt ist Wochenende und ihr geht es immer noch nicht besser. Ganz schön langweilig wenn mit Frauchen nichts los ist, da schmeckt mir noch nicht mal ein Kauknochen.

Aber jetzt dauert es nicht mehr lange und wir haben unseren A und B Wurf-Treffen. Alle freuen sich schon drauf. Hoffentlich ist keine Dame von uns läufig. Na ja, wir werden sehen.

 

31.01.2009

Gestern waren meine Schwester und Mama mit Antje hier bei uns Duisburg. Entlich konnte ich ihnen mal zeigen, wo wir immer so unsere Runden drehen. Es war recht kalt, jedoch schien die Sonne und alle hatten viel Spaß.

Möchte euch noch kurz sagen, dass Cimberly und Abby bei ihrer Morgenrunde mit Antje einem Mann das Leben gerettet haben. Die Beiden haben den verletzten Mann gefunden und angeschlagen, und Antje hat die Polizei und Krankenwagen gerufen. Also wenn´s drauf ankommt, rettet wir auch menschenleben.

Image and video hosting by TinyPic Abby, Antje, Cimberly und Amira Kim

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic nach einer großen Runde gibt es immer ein Leckerchen.

15.01.2009

Gestern war nach sehr langer Pause wieder Hundeschule bei Anette. Unsere Pause war so groß, da ich erst Läufig war und dann Winterpause. Alle habe sich gefreut sich wieder zu sehen. Es gab neue Anleitungen von Anette bezüglich eines erfolgreicheren trainings. Nach so langer Zeit klappte alles prima, Frauchen war richtig zufrieden. Ihr Ziel für dieses Jahr ist auf jeden Fall, dass ich auch ruhiger bin, wenn die anderen Hunde arbeiten und ich nicht, denn am liebsten würde ich einspringen und direkt bei den anderen mitmachen. So hat Frauchen mich zwischendurch immer mal wieder an die Leine genommen. Da der geschmolzene Schnee so seine Pfützen hinterlassen hat, sah hinterher wieder aus wie "SAU". Frauchen hat mich ordentlich abgerubbelt, der Rest ist getrocknet und liegt verteilt im Haus. Freuen uns auf nächste Woche.

 

13.01.2009

Letzte Woche Freitag waren wir im Schnee mit meiner Schwester und Mama spazieren. Na klar, Antje war auch auch dabei, damit Frauchen was zum quatschen hatte. Es war richtig schön mit allen durch den Schnee zu laufen und zu toben. Na, welcher von den drei Damen bin den ICH? Ein kleiner Tipp: meine Nase ist gaaaanz hell !!!!

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

 

06.01.2009

Image and video hosting by TinyPic Im Schnee rennen, das finde ich einfach klasse.

Image and video hosting by TinyPic Ob hier auch noch der Rasen irgendwo geblieben ist?

 

Image and video hosting by TinyPic Wir hatten alle viel Spaß am Schnee.

 

Image and video hosting by TinyPic Einfach überall Schnee.

29.12.2008

 

Image and video hosting by TinyPic So, Weihnachten ist rum. Es gab eine Menge Leckerchen und eine Kuschelschildkröte. Die liegt jetzt bei uns an der Tür, denn da Schlafe ich auch immer sehr gerne.

Image and video hosting by TinyPic Image and video hosting by TinyPic

 

19.12.2008

Ohweh, kurzfristig mußten wir heute noch zum TA. Nachdem ich gestern Nachmittag gebrochen hatte, fiel mir das Schlucken schwer. Ich habe eine Hals- und Kehlkopfentzündung. Habe eine Spritze bekommen und muß jetzt Tabletten gegen die Halsschmerzen nehmen. Am Dienstag gehen wir dann nochmal zur Kontrolle. Hoffentlich bin ich bis Weihnachten wieder fit, ich möchte auch Geschenke auspacken.

 

14.12.2008

Wir waren am Freitag mit Antje, Cimberly und Abby an der Ruhr spazieren. Ohne Schleppleine. Es war wirklich toll und ich habe prima gehört. Wir könnten mal so richtig rennen, toben und natürlich schwimmen. Leider stinke ich wohl immer noch etwas, so das Frauchen mich mit Lappen und Schampoo wäscht, damit ich nicht baden muß. So wie es aussieht muß ich aber wohl doch in die Wanne. Nun genießen wir erstmal den 3. Advent.

 

11.12.2008

Ohhweee, die Leckereien in der Vorweihnachtszeit zeigen ihre Wirkung. Waren gerade beim TA und haben meine Wurmkur abgeholt. Frauchen hat mich vorher noch auf die Waage gehen lassen. Hätte sie das nur nicht getan. Da ist doch tatsächlich Hüftgold entstanden, 29,7 kg wiege ich. Na ja, da gibt es wohl nach Weihnachten eine Diät, mit Frauchen zusammen?

 

10.12.2008

Image and video hosting by TinyPic Wo ist das richtige Törchen??????

Image and video hosting by TinyPic MHHHHHmmmmmmhhhh, ist das Lecker. Und ich kann euch sagen, das machen wir jeden Morgen, so ein toller Kalender. Hoffentlich nimmt das nie ein Ende.

 

14.11.2008

Auch wenn ich seit Montag läufig bin, sind wir heute mit meiner Schwester Abby und Mama Cimberly spaziergen gegangen. Es war richtig toll, wir haben getobt und sind richtig lange spazieren gegangen. Abby und ich waren an der Schleppleine, somit gab es hin und wieder ein gewusel und Antje und Frauchen waren immer wieder damit beschäftig die Leinen auseinander zu machen. Aber wir haben prima gehört und hoffen, dass wir das mal wieder machen.

Ihr habt bestimmt schon gelesen, dass Frauchen das A-Wurf-Treffen bei uns in Duisburg abgesagt hat, wei ich läufig bin und den Jungs die Köpfe verdrehen würde. Zu dem Zeitpunkt bin ich sogar in der Standhitze und das ist Frauchen zu heikel. Antje wird nun das Treffen ausrichten und alle bringen wieder was mit. Ich bleibe zuhause und Frauchen berichten mir dann wie es war. Bei nächster Gelegenheit werden wir das Treffen hier in Duisburg aber nachholen.

 

03.11.2008

Im Moment sieht mein Alltag so aus, dass wenn Frauchen mit mir Gassi geht, Frauchen sehr darauf achtet, dass ich mit durchhängender Leine laufe und immer bereit bin, einen Richtungswechsel mitzumachen. Das ist für mich sehr anstrengend, denn auch wenn uns andere Hunde entgegenkommen, darf ich die anderen Hunde nicht immer begrüßen und im besten Fall sollte ich Frauchen ansehen. Wenn ich das alles toll mache lobt mich Frauchen und es gibt Leckerchen. Auch meine Portion Futter muß ich mir so gut wie immer erarbeiten. Das Futter-Dummie ist immer dabei und da ist meine Ration an Futter drin. Manchmal verliert Frauchen es und ich muß es suchen, dass macht mir sehr viel Spaß. Andere Male muß ich das Futter-Dummie apportieren, wenn Frauchen es nicht in den Baum wirft, mache ich das auch super gerne. Abends versteckt Frauchen das Futter-Dummie im Wohnzimmer in ganz kleine Ecken und ich muß suchen. Auch das macht mir riesen Freude. Nicht zu vergessen, gehen wir natürlich mittwochs zur Anette um uns immernoch weitere Tips und Traininshilfen zu holen. Na keine Frage, dass macht mir riesen Spaß, denn da gibt es den Carlo, ein schwarzer Schäfer/Labrador-Mix. Nee, ist der schnuckelig und wir beide toben immer sehr ausgiebig und haben uns dolle lieb. Im Moment üben wir das Kunststück "Touch". Ich muß meine Pfote auf einen Flaschenkopf legen. Meistens klappt das schon sehr gut, aber manchmal teffe ich den Flaschenkopf. Da das aber Hausaufgabe von letzter Woche war, müssen wir noch ein bisschen üben. So, jetzt gabe es eine Menge zu berichten und Frauchen bemüht sich auch mal neue Bilder hochzuladen.

 

19.10.2008

Bei dem schönem Wetter heute haben wir einen schönen Spaziergang im Wald gemacht und alle waren mit, Herrchen, Frauchen, Aileen und Justin. Danach waren die Kinder noch auf dem Spielplatz und dann waren wir noch Minigolf spielen. Als wir wieder zuhause waren, war ich richtig platt und habe den Rest des Tages geschlafen.

18.10.2008

Am Freitag waren wir mit meiner Mama Cimberly und Schwester Abby im Landschaftspark spazieren. Erst an der Leine und dann durften wir auch mal frei laufen. Das haben wir direkt genutzt und waren schwimmen. Jede Pfütze war meine und Cimberly und Abby mußten sich auch noch in was stinkendem wälzen. Wir sahen aus, ohwe, naja halt Retriever. Also Cimberly war ansonsten sehr vorbildlich, was man von meiner Schwester an diesem Spaziergang garnicht sagen konnte, und ich wußte nie so genau an wen ich mich halte sollte. Meiner Schwester hinterher oder in der Nähe von Cimberly bleiben. Irgendwann war es unseren Frauchen zu bunt und Abby und ich mußten an die Leine. Aber tolle Fotos hat Antje gemacht, bis halt wie immer das Akku leer war, hihihi.

bilder einfach den Link anklicken, dann öffnet sich die Seite auf der ihr ganz viele Alben von mir findet. Da unter Landschaftspark.

08.10.2008

Schon lange haben wir nicht mehr von unserem Hundetraining am Mittwoch berichtet. Wir üben jetzt wieder an einem neuen Platz und heute haben wir dort einen Spaziergang gemacht, natürlich ohne Leine. Leider war es immer noch nicht so, wie es sich Frauchen ohne Schleppleine vorgestellt hat. Ich habe mich immer viel zu weit von ihr weg bewegt und habe auch eine ganze Weile gebraucht, um nach Frauchen zu suchen oder ihr nach zu rennen, wenn sie einfach weitergegangen war. Also bleibt die Schleppleine an meinem Halsband und wir üben noch ein bisschen. Morgen werden wir wohl wieder Vernadi besuchen, hoffentlich klappt das, wir konnten schon eine ganze Weile nicht miteinander toben und nächste Woche treffe ich mich mit einer Schwester Abby und meinem Bruder Adino, vielleicht kommt ja noch einer aus unserem Wurf. Das wird bestimmt auch ganz toll.

28.09.2008

Die Woche war ziemlich langweilig, denn Frauchen hatte eine dicke Erkältung und lang dauernt auf der Couch. Gekrault hat sie mich zwar viel, aber mit toben, spielen und langen spaziergängen war sie nicht bereit. Heute waren wir im Kaisergarten. Dort gibt es einiges zu sehen, wie Wölfe, mit denen hätte ich gerne gespielt, Scharfe und Rehe. Es waren auch viele Leute unterwegs, Kleinkinder, Kinderwagen, andere Hunde. Boaah war das aufregend. Frauchen fand das nicht sehr entspannend, da ich nur an der Leine gezogen habe. Tja, ich wußte garnicht wo ich als erstes hin sollte, zu den Tieren, zu den anderen Leuten, dann die vielen Gerüche im Wald. Wer kann da schon ordentlich an der Leine laufen? Nachher hat Herrchen mich einfach geführt, klappte auch nicht besser, aber Frauchen war dann etwas entspannter. Den Nachmittag haben wir im Garten verbracht und nochmal die Sonne genossen. Zwischendurch habe ich ein paar nette Nickerchen im Garten in der super Herbstsonne gemacht, aaaaahhhhhh, wie schön.

 

14.09.2008 Super, heute war Frauchen nochmal kurz bei der Begleithundeprüfung um den anderen beiden die Daumen zu drücken. Auch sie haben bestanden. Wir waren eine tolle Truppe, schade, man wird sich nicht mehr so oft sehen. Danke an die Trainer Martina, Andre und Reggi, ihr hattet es nicht immer leicht mit uns, aber der Erfolg war um so größer.

13.09.2008

Hurrrraaaaa, hurrrraaaa wir haben die Begleithundeprüfung bestanden. Auf den 3. Platz haben wir es geschafft. Wow, das hätten wir uns nicht träumen lassen. Von 80 Punkten haben wir 75 Punkte erreicht. Frauchen ist super stolz, auf dem Hundeplatz haben wir gezeigt, dass wir ein Team sein können. Frauchen war nach sehr langem Warten einfach nur nervös. Um 9.00 Uhr hieß es auf dem Prüfungsplatz sich anzumelden und sich die Startnummer zu holen. Leider hatten wir die Startnummer 15 und meine Schwester die Nummer 14. von insgesamt 15 Startern. Unsere Herrchen sind dann erstmal mit uns nach Hause gefahren und dort habe ich einen fast normalen Tag verbracht (halt ohne Frauchen), die mußte auf dem Platz warten. Gegen 14.30 Uhr waren wir auch wieder bei der Prüfung. Nachdem dann leider eine Hündin durchgefallen war, kam Abby sehr schnell dran und die Aufregung wuchs enorm. Auf dem Platz angekommen lief es für mich ganz gut. Frauchen zupte an der Leine, peng Punkt abgezogen, mußte das sein Frauchen? Beim Sitz aus der Bewegung kam das Kommando sehr streng und ich legte mich direkt hin, super, nächster Punkt abgezogen. Dann habe ich leider das Dummy fallen lassen und Frauchen konnte nicht warten bis ich mich vor ihr hingesetzt habe und hat mir den Dummy im stehen abgenommen, nächster Punkte abgezogen. Na ja, alles in allem eine super Prüfung für so eine wilde Hummel wie mich oder? Natürlich hat auch Abby bestanden, herzlichen Glückwunsch Schwesterchenn(Einzelheiten von Abby auf der Homepage, siehe Linkliste). Wir sind halt ein super Wurf, da gibt es nichts. Auch alle anderen aus unserer Begleithundegruppe haben bestanden, zwei laufen noch Morgen, denen drücken wir natürlich auch ganz fest die Daumen und Pfoten. Es gab noch tolle Leckerchen und Sekt. Danke an alle die da waren und die für uns Daumen und Pfoten gedrückt haben.

 

 

Bilder folgen schnellstmöglich

 

 

04.09.2008

Gegen Mittag konnte ich endlich mal wieder mit Vernadi toben. Wir haben sie zuhause besucht und haben wieder den Garten unsicher gemacht. Leider ging es Vernadi nachher nicht mehr so gut. Am Nachmittag kam von Astrid die Info, dass Vernadi Magen-Darm hat. Oje, hoffentlich habe ich mich nicht angesteckt, wo ich Dienstag zur Impfung und am 13. September doch Prüfung habe.

 

03.09.2008

Heute haben wir es schriftlich bekommen, die Begleithundeprüfung haben wir am 13. September. Drückt mal ganz fest die Daumen und Pfoten, dass alles gut klappt und wir bestehen. Heute beim Training lief es eigentlich ganz gut, ich war wieder ruhiger und konnte konzentriert mitarbeiten. Wir haben viel in der Ablage gemacht und Fläche. Ich war hinterher ganz schön müde und brauchte erstmal ein Schläfchen.

01.09.2008

Das Training lief am Sonntag ganz gut. Bis auf ein paar Kleinigkeiten war Frauchen total zufrieden. Jetzt haben wir Freitag nochmal alle Einzeltraining und dann am 13. bzw. 14 September Prüfung. Die Ergebnisse vom DRC über HD und ED sind. Leider nicht so gut wie erhofft. Unsere Tierärztin sagte ja, das aus ihrer Sicht alles ok. ist, der DRC hat aber wohl die Lagerung bei der Aufnahme und die Aufnahmen von der Qualität bemängelt. Die Ergebniss wid Frauchen seperat auf die Homepage setzen.

 

22.08.2008

Schade, Vernadi konnte leider heute nicht, wir wollten eigentlich zur Ruhr. Frauchen ist dann am Mittag mit mir zum Landschaftspark gefahren. Dort haben wir dann erstmal für die Begleithundeprüfung geübt. Wir sind so gut es ging alle Übungen durchgegangen und Frauchen hat auch versucht, so wie in der Prüfungsordnung die Meter und die Wartezeiten (eine Minute) ausgeschrieben sind, einzuhalten. Bis auf ein paar Kleinigkeiten hat alles super geklappt. Frauchen hatte riesen Spaß, dass ich auf einer neuen Wiese so gut mitgearbeitet habe. Aber sie war jetzt schon total nervös, dass ich auch ja nicht einfach losrenne usw. Was macht Frauchen nur, wenn dann noch Zuschauer und der Prüfer dann mit dabei sind. Nach dem Üben haben wir dann getobt und sind noch eine große Runde gelaufen. Da kamen wir an Pferde vorbei und eins kam zu uns an den Zaun gelaufen. Zur Begrüßung habe ich dem riesen erstmal ein Küßchen gegeben. Frauchen konnte das kaum glauben, ich als wilde Hummel begrüße ein Pferd ganz vorsichtig. Dann sind wir aber lieber wieder weitergegangen. Zum Schluß haben wir dann noch den Yanni getroffen, den kennen wir aus der Hundeschule. Zuhause war ich dann schon wieder richtig müde und habe erstmal ein Schläfchen gemacht.

 

21.08.2008

Ich bin immer noch total müde von der Hundeschule und die war gestern Nachmittag. Es wurden viele verschieden Dinge aufgebaut über die uns dann das Herrchen oder Frauchen führen mußte. Die Übungen mußten aber ganz langsam ausgeübt werden und Frauchen mußte mich mit der Hand durch die Hindernisse führen. Das forderte viel Konzentration und diente zum Aufbau des Vertrauens. Am Anfang war ich noch sehr aufgeregt, ich wußte ja nicht was ich da machen sollte. Zum Schluß klappten fast alle Hürden. So mußten wir z. B. auf eine nur wenig aufgeblasene Luftmatratze platz machen und in einer Muschel mit vielen Bällen ebenfalls. Ganz langsam mußten wir über schräg stehene Paneele laufen, ohne das eine runterfällt; am besten sogar jede Pfote einzeln bewegen. Dann mußten wir über ein schräges Brett und dann über ein sehr schmales Brett laufen, ganz langsam und weiter über eine gerade liegende Holzleiter und dann wieder ein Brett runterlaufen. Ach so, und auf einem Wackelbrett still stehen bleiben. Auf einer runden, wackeligen Platte sitzt machen. Also, ich finde, das hört sich echt anstrengend an oder? Und es gab sogar nochmehr Hindernisse.

 

18.08.2008

Am Wochende hatten wir unser A-Wurf-Treffen bei meinem Bruder Adino. Ich kann nur sagen, es war spitze. Ihr wollt mehr wissen? Schnell mal nachsehen unter Treffen. Im November ist das Treffen bei uns in Duisburg, wir freuen uns jetzt schon.

Freitag waren wir wieder bei Vernadi im Garten spielen. Das hat natürlich wieder riesen Spaß gemacht. Hoffentlich können wir uns diesen Freitag wieder treffen.

Sonntag in der Hundeschule sollten wir so üben, als wenn wir unsere Prüfung hätten. Die Leinenführigkeit, die Freifolge, das Sitz und Platz aus der Bewegung laufen prima. Es klappt immer noch nicht bei dem Komm-Pfiff (nur wenn ich eine Schleppleine um habe) und das Dummy bringe ich auch nicht zu Frauchen. Wir setzen einfach darauf, dass die Ablenkung bei der Prüfung nicht so hoch ist, Frauchen mich ordentlich konzentriert halten kann und sie als Führerin keine Fehler macht. Hört sich einfach an oder?

12.08.2008

So, nachdem sich die Unruhe vom Wochenende etwas gelegt hat, hat Frauchen Zeit was zu schreiben. Denn zur Hundeschule konnten wir am Sonntag nicht, da Justin sich am Samstagnachmittag den Arm gebrochen hat und meine Menschenfamilie Sonntagmorgen nochmal ins Krankenhaus zur Kontrolle mußte. Dafür hatte ich am Freitagvormittag ganz tollen Besuch. Meine Freundin Vernadi hat mich in meinem Garten besucht und wir haben so richtig viel Spaß gehabt. Bilder folgen. Am 16.08 ist soweit, wir fahren zu meinem Bruder Adino. Dort haben wir unser nächstes A-Wurf Treffen. Freue mich riesig so gut wie alle mal wieder zu sehen.

Ach, und Frauchen hat sich mal wieder ein neues Buch bestellt "Stress bei Hunden". Ruck zuck hat sie es sich durchgelesen und festgestellt, dass ich auf jeden Fall zu wenig Ruhephasen habe. Bin mal gespannt, ob sie jetzt wieder das eine oder andere ändern wird.

bilder einfach den Link anklicken und dann öffnet sich eine Seite, auf der ihr viele Alben von mir findet.
 
 

06.08.2008

Auch heute in der Junghundegruppe war es wieder nicht so, dass Frauchen mit unserer Leistung zufrieden war. Ich bin wieder stiften gegangen nachdem Frauchen mit ohne Leine in Platz gelegt hatte. Ich habe dann erstmal wieder richtig dampf abgelassen und habe so meine Runden gedreht. Dann gingen die Übungen für mich nur noch an der Leine weiter, die Trainerin sagte, ich darf so nicht zum Erfolg kommen. Zukünftig darf ich auch nur noch mit Leine trainieren. Frauchen ist jetzt am überlegen, ob die Begleithundeprüfung im September Sinn macht.

03.08.2008

Freitag habe ich entlich mal wieder die Gelegenheit gehabt mit meiner Freundin Vernadi zu toben. Wir waren nicht an der Ruhr, sondern bei Vernadi im Garten. Wir konnten zwar nicht so viel rennen, haben aber ausgiebig miteinander getobt und uns im Wasser (Plastikmuschel) abgekühlt. Wenn alles dabei bleibt, kommt Vernadi mich nächsten Freitag in meinem Garten besuchen. Ach so, ihr sucht die Bilder? Tja, Frauchen hat mal wieder den Fotoaparat zuhause vergessen. Am Mittwoch in der Junghundegruppe lief es wieder besser. Ich konnte die Kommandos von Frauchen umsetzen und war nicht ganz so aufgedreht. Wir müssen jetzt bis ende November ein Kunststück trainieren und zwar im stehen beide Vorderpfoten auf einen kleinen Hocker legen und bleiben. Frauchen übt schon mit mir. Letzten Sonntag in der HuSchu vom DRC war Frauchen hingegen nicht sonderlich zufrieden. Wir waren diesmal auch woanders trainieren und ich war nur aufgeregt. Habe alle so lange nicht mehr gesehen und dann noch auf einen anderen Platz. Zum Schluß haben wir noch einen Wasserapport gemacht. Hörte sich einfacher an als es war. Ich bin nicht direkt ins Wasser, habe den Dummy aber rausgeholt und als ich aus dem Wasser kam, habe ich den Dummy sofort abgelegt und mich geschüttelt. Tja, so war es aber nicht richtig. Hätte das Dummy zu Frauchen bringen müssen und dann schütteln. Ja, wir üben ja noch, hihihihihihi.

 

23.07.2008

Frauchen mag nicht viel über die HuSchu mit der Junghundegruppe von heute Mittag schreiben, außer , es klappte NICHTS. Habe immer das gemacht was mir gerade in den Sinn kam. Frauchen und die Trainerin fanden das nicht komisch und beide hatten sich eine weile Unterhalten. Es muß sich noch einiges ändern, es müssen mehr Regeln her und eine Futterumstellung. Frauchen ist total fertig, ich auch und mach erstmal ein schläfchen.

 

23.07.2008

Gestern haben wir ganz tolle Post bekommen. Eine Postkarte aus Spanien von den Goldbachs. Toll was? Meine Mama und Schwester gehen da nicht nur schwimmen, sondern fahren auch noch mit dem Boot. Das wollen wir bei unserem nächsten Urlaub in Kroatien wohl auch machen. Ach, ich wäre ja auch so gerne wieder in Kroatien, jeden Tag schwimmen, schwimmen, schwimmen. Image and video hosting by TinyPic

 

 

21.07.2008

Heute hatten wir den Termin beim TA zur Untersuchung. Die TA meint aus ärtzlicher Sicht sind die Röntgenaufnahmen ohne Befund. Das hat Frauchen und der Züchterin sehr gefreut. Jetzt müssen wir warten was der DRC dazu sagen wird. Wir sind schon sehr gespannt. Jetzt bin ich noch ganz schön müde und schlafe noch ein weilchen. Meine Augen wurden auch gemacht, da ich immer Eiter in den Augenwinkeln hatte. Alles wird gut, schnaaaaaarch.

 

18.07.2008

Für den nächsten Montag hat Frauchen einen Termin zur HD und ED Untersuchung gemacht. Sie ist schon sehr gespannt wie die Röntgenaufnahmen aussehen werden und ob die Tierärtzin schon was sagen kann. Dann gehen die Aufnahmen zum DRC und wir müssen eine lange Zeit warten, bis die Ergebnisse kommen. Heute waren wir im Landschaftspark spazieren. Eigentlich waren wir mit Vernadi verabredet, die mußte aber leider absagen. Erst klappte alles super im Park und ich habe prima gehört. Ich habe mich abrufen lassen wenn ich den Häschen hinterher wollte. Auch als wir andere Hunde trafen bin ich nach kurzem spielen wieder mit Frauchen mitgegangen. Doch dann war Schluß. Ich mußte mal kurz in den kleinen Wald und Frauchen habe ich warten lassen. Sie fand das garnicht komisch, da ich auf zurufen und auch auf den Komm-Pfiff nicht reagierte. Irgendwann hat sie mich am Waldesrand entdeckt und angeleint. Wir sind dann zum Auto und nach hause gefahren. Schade, aber ich glaube das habe ich versämmelt. Ob Frauchen mich jemals wieder ableinen wird?

 

16.07.2008

Heute waren wir nach dem Urlaub wieder bei der Junghundegruppe. Die Übungen funktionierten prima. Ist ja auch klar, die mache ich ja schon seit ewigen Zeiten. Zwischendurch hatte ich aber mal Durst und bin einfach was trinken gegangen. Wenn ich mein Spielzeug, dass Frauchen versteckt hatte oder geworfen hatte, holen sollte, bin ich doch mal eben bei den Anderen vorbeigeschaut um mal zu sehen, was die für Spielzeug mit hatten. Und nicht nur Frauchen war heute eigentlich zufrieden, nein auch die Trainerin hatte alle hinterher gelobt, das wir eine prima Truppe sind und alle immer fleißig sind. Was aber nicht heißt, dass wir jetzt nichts mehr üben sollen.

14.07.2008

Wir sind aus dem Urlaub wieder da. 14 Tage Kroatien liegen hinter uns und es war ein Traum. Schon in der Morgenrunde nahm ich mein erstes Bad zur Abkühlung. Schwimmen, schwimmen, schwimmen war die Devise. Alle hatten viel Spaß und sind gut erholt wieder zuhause. Frauchen hat auch schon Bilder auf meiner HP geladen. Leider war ich drei Tage krank. Es war für einen Ausflug wohl etwas zu heiß und ein Stöckchen, den ich zerkaut hatte machte mir zu schaffen. Vor dem Urlaub waren wir auch nochmal meine Halbgeschwister besuchen. Die Bilder muß Frauchen aber noch hochladen. Nun sind die fünf Damen aber auch schon zu ihrem neuen Rudel umgezogen. Also, viel Spaß mit den Wirbelwinden. Wir werden uns jetzt mal langsam wieder an den Alltag gewöhnen und anfangen zu trainieren. Denn das kam im Urlaub etwas zu kurz.

 

22.06.2008

Ja, ja lange hat Frauchen nichts für mich geschrieben. Dabei gäbe es soviel zu schreiben. Denn bei jeder Gelegenheit gehe ich in der Ruhr schwimmen. Das ist einfach nur herrlich. Das letzte mal mit Vernadi an der Ruhr war so toll, das wir uns sogar in Fischgräten gewälzt haben. Hätte ich vorher gewußt, das Frauchen mich danach im Garten duschen wird, hätte ich mir das vielleicht nochmal überlegt mit dem Wälzen. Richtig mit Hundeschampoo wurde ich geduscht. Neee, das war nicht lustig. Letzten Freitag waren wir dann mal am Rhein mit Vernadi. Auch da bin ich natürlich schwimmen gegangen. Meine Freundin konnte ich wieder nicht davon überzeugen, das schwimmen einfach nur supppper ist. Aber irgendwie war es am Rhein so toll, dass mir mein Frauchen sowas von egal war. Frauchen fand das garnicht komisch und später durfte ich dann nur an der Leine laufen. Sie war wohl richtig gefrustet und sagte:"Was habe ich eigentlich in der letzten Zeit mit dir trainiert, es funktioniert ja doch nichts". In den Hundeschulen läuft es auch nicht gerade nach Frauchens Nase. Was die auch erwartet, meine Nase ist halt viel Näher am Boden. Nein, sie ist nicht zufrieden, denn irgendwie fehlt immernoch das I-Tüpferchen, sagt sie. Und das, wo wir doch jetzt schon Mitte September die Begleithundeprüfung machen. Tja, da kommen wohl jetzt harte Zeiten auf uns zu. Aber erstmal fahren wir morgen wieder zu meinen Halbschwestern, Mama Cimberly und Schwester Abby. Da wird dann doch hoffentlich wieder gespielt.

10.06.2008

Ach nee, was sind die Goldis Golden Girl Group süüüüüüß. Wir waren die Kleinen heute besuchen. Es war sehr aufregend, denn meine Schwester Abby war auch da und weil sie nicht mit in Nordhorn war, mußten wir uns erstmal seeeehr ausgiebig begrüßen. Dann habe ich gesehen das da noch so kleine helle, sich bewegene Wonneproppen waren. Da ich da nicht reinspringen wollte, hat Antje das Tor geöffnet und ich konnte mir die Süßen mal näher ansehen. Wenn ich mich hingelegt habe, kam direkt so eine Kleine zu mir. Na ja, so nah sollten sie dann doch nicht zu mir, bin dann wieder mit Abby toben gegangen. Meine Menschenfamilie kam aus dem süß rufen nicht mehr raus. Gut das alle schon vergeben sind. Frauchen hatte zwar den Fotoaparat zurechtgelegt, aber beim legen blieb es dann auch. Sie hatte ihn zuhause vergessen. Jetzt warten wir, das Antje uns Bilder schickt und dann werden diese sofort auf die Homepage geladen. Auch die Fotos vom schwimmen lassen noch auf sich warten. Was hat Frauchen eigentlich wichtigeres zu tun, als sich um die Homepage zu kümmern?

08.06.2008

Freitagnachmittag waren wir an der Ruhr. Nicht Vernadi sondern Aileen und Justin waren diesmal mit und hatten riesen Spaß das ich in der Ruhr schwimmen war. Da schwamm doch glatt ein Mann in der Ruhr. Ich fand das prima, doch Frauchen hat mich zurückgerufen und wir sind an eine andere Stelle gegangen. Dort mußte ich erstmal die Lage untersuchen, ob man da auch wirklich ins Wasser kommt und auch wieder raus. Alles supi, rein da und das Spielzeug holen, dass Frauchen vorher darein geschmissen hatte. Dann traf ich eine Menge Hunde, helle Labis und auch noch Goldis und so war mir gleich meine Menschenfamilie egal. Die hat sich dann noch versteckt, doch die Kinder konnte ich immermal wieder sehen. So konnte ich ja noch in aller Ruhe mit den anderen Hunden spielen. Plötzlich war meine Menschenfamilie wieder da und Frauchen hat mich abgerufen. Ich bin dann auch mal wieder zu ihr gegangen, denn ich glaube die war sauer, dass ich sie nicht gesucht hatte als sie sich versteckt hatte. Tja so bin, doch Frauchen will auch da noch mit mir arbeiten, denn so geht es schließlich ja nicht. Jetzt freuen wir uns erstmal auf Dienstag, denn da besuchen wir meine Mama Cimberly und die süßen, kleinen Wonneproppen. (es folgen noch Bilder, wo ich schwimme) Bilder jetzt unter Galerie Alltäglich Alltäglich

 

05.06.2008

Genau, gestern war Mittwoch, und wo waren wir? Richtig, in der HuSchu der Jundhundegruppe bei der Annette Gräfenstein. Es war wieder eine richtige tolle Trainingsrunde mit wiedereinmal neuen Aufgaben zum trainieren. So z.B., dass wir lernen auf den Ort zurück zu gehen von dem wir losgelaufen sind. Mit einem Kommando "zurück" soll dies geübt werden. Und noch was Neues: Es standen viele Hüttchen in einer Reihe, unter eins hat mein Fräuchen ein Spielzeug versteckt. Sie kam zu mir zurück und sagte dann "such". Als ich dann bei dem richtigen Hüttchen war sollte ich mich hinsetzen, dass klappte natürlich noch nicht ganz so gut. Aber wenn man das übt, sollte es so sein, dass wenn ich was finde, ich mich daneben setze und Frauchen so weiß, Kim hat was gefunden. Sind das nicht tolle Sachen die wir da geübt haben?

04.06.2008

Heute geht ein dicker Geburtstagsschmatzer an meiner Mama Cimberly. Die hat heute Geburtstag und wird 6 Jahre. Gerne wäre ich bei ihr, doch wenn alle ihre Kinder heute bei ihr wären, wäre das wohl noch nicht ganz so dolle für unsere Halbschwestern. Die machen sich übrigens prächtige und sind richtige Wonneproppen. Freuen uns schon sie bald zu besuchen. Nicht das Frauchen auf die Idee kommt eins davon mitzunehmen. Ich bin nicht bereit meine Stellung in der Familie zu teilen:)))))))))))

 

31.05.2008

Ja, ich war gestern wieder in der Ruhr schwimmen. Es war echt super. Vernadi war auch mit und wir hatten viel Spaß miteinander. Endlich mal wieder zusammen rennen und toben. Schwimmen war Vernadi wohl nicht, vielleicht mag sie ja das nächste mal mit mir schwimmen gehen. Dann war heute der große Tag. Das A-Wurf-Treffen bei meinem Bruder Aaron in Nordhorn. Das war ein echt super toller Tag, mehr unter Treffen Treffen

 

29.05.2008

So, gestern in der HuSchu der Junghundegruppe war Frauchen nicht ganz zufrieden. Das Fuß laufen klappte nach kleiner Korrektur super. Dann durften wir schwimmen gehen (wir waren an der Ruhr zum trainieren). Ich war natürlich schwimmen, aber erst, als die anderen fertig waren. Es hat super Spaß gemacht mal wieder zu schwimmen. Danach hatte ich dann nicht mehr so viel Lust zu trainieren. Uns wurde von der Trainerin ein Leckerchen hingehalten und wir durften es nicht nehmen. Das klappte eigentlich ganz gut, so das die Trainerin die Wurst auf den Boden legte, das war dann zuviel für mich. Wer läßt schon gerne eine Wurst auf dem Boden liegen!? Doch das müssen wir üben, denn diese könnte ja vergiftet oder sogar mit Rasierklingen bestückt sein. Wer sowas nur macht? Danach kam die Übung, das unser Frauchen sich entfernt hat und wir hinter ihr her sollten. Das habe ich ein Stückchen gemacht, mich dann aber entschieden nochmal nachzusehen ob die Wurst vielleicht immernoch auf dem Boden liegt. Fand Frauchen garnicht gut, aber die war soweit weg, dass sie mir ja nicht verbieten konnte die Wurst zu fressen, wenn denn noch eine da gewesen wäre. Tja war aber nicht so, also bin ich dann irgendwann doch zu Frauchen, die hat sich dann riesig gefreut. Und Morgen geht es hoffentlich mit Vernadi zur Ruhr, da kann ich dann ja nochmal schwimmen gehen.

26.05.2008

Gestern in der Hundeschule lief es wieder prima. Frauchen super zufrieden. Der Trainerin Martina war ich allerdings zu ruhig, wir sollten aufpassen, ob ich nicht Scheinträchtig werde oder bin. Jetzt macht Frauchen sich wieder Sorge. So, am Samstag sind wir bei meinem Bruder Aaron in Nordhorn, wir freuen uns riesig, dass wird bestimmt toll.

 

23.05.200

Auch am Mittwoch waren wir wieder in der Junghunde-Gruppe. Es hat viel Spaß gemacht und alle Übungen haben prima geklappt. Wir waren diesmal wieder im Wald und haben geübt. Eine tolle Übung war, wie Frauchen mir zeigen kann, wenn ich was aufheben soll, weil es ihr runtergefallen ist. Am Freitag mußte wir zum Tierarzt, da ich schon wieder Durchfall hatte. Schon das zweite Mal in dieser Woche. Wahrscheinlich ist dringend eine Wurmkur fällig, da ich sonst top fit bin. Heute arbeiten alle im Garten und ich genieße das schöne Wetter. Morgen geht es natürlich wieder in die HuSchu. Frauchen ist gespannt, ob die Zusammenarbeit wieder so gut gelingt. Ich auch, ))))

19.05.2008

Gestern waren wir in der HuSchu und alles hat super geklappt. Frauchen war sehr stolz auf mich, auch die Trainerin Martina staunte. Tja, Übung macht den Meister. Frauchen glaubt jedoch, das wir entlich einen Weg gefunden haben zusammen zu arbeiten. Nachmittags haben wir noch einen Familienausflug ins Grüne gemacht und im Biergarten was getrunken und gegessen. Ich habe mich hervorragend benommen, einfach ein Vorzeigehund. Habt ihr euch eigentlich schon meine Halbgeschwister angesehen? Die sind einfach super süß.

 

16.05.2008

Heute waren wir mit meiner Freundin Vernadi wieder an der Ruhr. Es war richtig toll. Denn erst hat es bei uns geregnet und als wir dann dort ankamen war es trocken und die Sonne schaute mal kurz vorbei. Natürlich konnte ich es nicht lassen und bin immer weiter in die Ruhr gegangen. Frauchen fand das wegen der Strömung nicht so toll und rief mich dann wieder zurück. Mit Vernadi hat es mal wieder richtig Spaß gemacht ausgiebig zu rennen und toben. Nun sind wir noch ganz gespannt, denn meine Mama Cimberly wir in Kürze (vielleicht heute) ihre Babys bekommen. Frauchen ist schon total gespannt wie viele kleine Vierbeiner es diesmal geben wird.

14.05.2008

Super, dieses Wetter oder? Jede Möglichkeit micht naß zu machen nutze ich aus. Frauchen hat auch einen kleinen Pool für mich aufgebaut. Sie sagt, wenn ich als Welpe nicht in die Luftringe gebissen hätte, würde mehr Wasser reingehen. Aber eigentlich würde ich auch viel lieber in dieses riesen Teil steigen, da haben alle immer soviel Spaß. Jetzt soll es wohl morgen wieder regnen, findet Frauchen voll doof, denn wir waren immer den ganzen Tag im Garten. Heute waren wir wieder in der Junghundegruppe. War ganz schön anstrengend, denn wir waren nur mit 5 und später mit 6 Hunden. Frauchen war super zufrieden mit mir. Na ja, das Fuß laufen, ich soll Frauchen mehr anschauen. Ach, das wird noch. Neue Bilder gibt es auch unter alltägliches. Alltäglich

 

08.05.2008

Gestern waren wir wieder in der Junghundeschule. Es war wirklich toll, alles hat super geklappt. Da wir aber diesmal im Wald geübt haben, konnte ich leider mein Frauchen beim Fuß gehen nicht ansehen. Die ganzen Stöcker und Sträucher waren irgendwie interessanter. Bin aber dennoch ganz dicht neben Frauchen gelaufen. Auch die anderen Übungen waren prima. Haben auch was neu gelernt "such verloren". Wenn ich das richtig kann, kann Frauchen ruhig ihren Schlüssel oder so verlieren, ich finde dann alles.

Ach, der Endspurt läuft. Nicht mehr lange und die Welpen bei Goldis Golden sind da. Freue mich schon riesig mal mit so kleinen rumzuspielen. Frauchen und meine Menschenfamilie sind schon total gespannt wie viele Mama so werfen wird. Letztens haben wir sie mit dicken Bauch gesehen. Oh man, die war vielleicht rund. So, geniesse jetzt noch die Sonne.

 

05.05.2008

Waren das tolle Tage. Die Sonne scheint und ich bin den ganzen Tag im Garten, einfach nur toll. Ich bekomme auch wieder normales Futter und alles läuft zu Frauchens Zufriedenheit. Am Sonntag in der Hundeschule war es richtig prima. Wir hatten Training mit den Kindern. Aileen un dich hatten richtig viel Spaß und Martina, Andre und Reggi, die mit uns das Training durchgeführt haben, haben das richtig toll gemacht. Hier nochmal einen riesen Dankeschön von Frauchen und Aileen. Ach und eine Urkunde haben wir auch bekommen. Aileen ist total stolz darauf, sorgar Leckerchen-Tüten gabe es. Eine für mich, eine für Aileen und Justin hat auch eine bekommen. Schön was? So, und Mittwoch gehts wieder zu der anderen HuSchu. Wir freuen uns schon, denn da können wir nochmals prima Üben mit enormer Ablenkung, die wir zuhause auf der Wiese zum Üben so nicht haben.

 

30.04.2008

Es geht mir wieder besser, zum Glück. Mir ist nicht mehr schlecht, habe noch ein wenig dünnen Stuhlgang und Frauchen hat darin auch schön Stücke vom Knochen entdeckt. Heute beim Tierarzt gab es nochmal eine Spritze und eine Paste zum einnehmen für Darmflora. Heute und morgen nochmal Diät und dann geht es langsam wieder los mit normalem Futter. Rumtoben darf ich erst wieder so richtig, wenn mein Stuhlgang normal ist. Hoffentlich dauert das nicht mehr lange, kann es kaum abwarten mal wieder richtig Dampf abzulassen )))))))

29.04.2008

Mir geht es endlich wieder besser. Seit Donnerstag letzter Woche ging es mir garnicht gut. Immer wieder habe ich gebrochen und Durchfall gehabt. Frauchen hatte schon immer Diät mit mir gehalten, aber immer wenn ich was gefressen hatte, kam es Stunden später wieder raus. Am Wochende hatten wir auch noch volles Haus. Aileen hatte Kommunion und ich hatte nichts davon. Keine Leckerchen, kein Toben. Montag waren wir entlich beim Doc. Ich wurde geröngt und auf dem Bild sah man den Übeltäter. Mir ist da wohl ein kleiner Kauknochen ohne zu kauen in den Magen gerutscht. Kann mich nicht daran erinnern. Na ja, und dort quilt er dann so vor sich hin und ärgert mich die ganze Zeit. Hätte ich auch lieber zerkaut. Beim Doc gab es dann eine Spritze und Tabletten für den nächsten Tag. Heute bekam ich dann wieder Kartoffeln püriert mit Wasser und Hühnchen. Und schon geht es mir besser. Morgen sind wir wieder zur Kontrolle beim Doc. Frauchen hofft, dass es weiter bergauf geht. Toll fand sie das Ganze nicht, ich auch nicht.

 

24.04.2008

War das gestern ein Tag, mein Geburtstag siehe 1. Geburtstag. Es gab Geschenke und sogar ein Geburtstagslied hat meine Menschenfamilie mir gesungen. Fand ich alles sehr aufregend, so aufregend, dass ich sogar Durchfall bekam. Später sind wir dann noch zu einer HuSchu gegangen, wo wir letzte Woche schonmal waren. Aber diesmal in der Junghundegruppe. Das hat mir gut gefallen und Frauchen auch. Denn zuerst durften wir miteinander spielen. Ein Doberman-Rüde war aber sehr nervig, er ließ mich einfach nicht in Ruhe. Auch zwischen den Übungen hat Frauchen viel mit mir gespielt. Frauchen meint, da gehen wir öfter hin, denn da wird auch anderes gemacht, nicht nur reine Unterordnung. Am Abend war ich sehr müde und habe auch nur noch eine kurze Pipirunde gedreht. Allerdings mußte ich nachts nochmal ein Häufchen und da Frauchen mein Bellen nicht hörte, ich belle halt so wenig, mußte mich Herrchen rauslassen. Fand er nicht so toll; ich auch nicht; war ja schließlich dunkel und naß draußen.

Nein, und heute Mittag brachte der Postbote auch noch ein Päckchen für mich. Da war ein Spielzeugknochen und Leckerchen drin, von meiner Ziehmama Antje und Familie, also Schwester Abby und Mama Cimberly. Vielen lieben Dank, ich habe mich riesig gefreut. Ob ich morgen auch noch was bekomme???

18.04.2008

So, jetzt noch 5 Tage und ich habe Geburtstag. Bin gespannt was es für Geschenke gibt. Heute waren wir mit Vernadi an der Ruhr spazieren. Da wir dachten, dass die Scharfe immer noch da sind, waren wir auf der anderen Seite. Da war es ganz nett, aber nicht so großflächig wie auf der Seite, auf der wir sonst immer sind. Wir konnten aber auf jedenfall ohne Leine laufen und haben das richtig ausgenutzt. Ach, kaum zu glauben aber Frauchen hatte auch den Fotoapparat mit. Bilder unter Freunde , schaut gleich mal rein. Nach dem toben hatten wir riesen durst, da kam eine Pfütze genau richtig. Vernadi hat auch nur getrunken, ich mußte aber auch mal meinen Bauch erfrischen, also, platsch, rein da, hihihihi. So bin ich halt, eine wilde Retrieverin.

 

13.04.2008

Boh, heut in der Hundeschule hat es nur geregnet, Frauchen war hinther schon total genervt. Die Übungen liefen heute aber soweit ganz gut. Frauchen ist mit unserer Leistung zufrieden gewesen. Zum Ende hin hatte ich nicht mehr soviel Lust und es klappte dann auch nicht mehr so gut. Na ja, aber wir werden immer besser. Müssen wir auch, denn ende September ist Begleithundeprüfung.

12.04.2008

Hurra, heute sind wir den Wesenstest gelaufen. Ich habe bestanden, Frauchen ist total stolz. !!Meine Prüfungsergebnisse!! Doch erst gab es einen Adrenalinstoß, denn meine Chip-Nummer auf der Ahnentafel vom DRC stimmt nicht mit meinem Chip überein. Zum Glück war die gleiche Nummer im Impfausweis wie auf meinem Chip und die Nummer auf der Ahnentafel war bei meinem Bruder genau die Gleiche. So, jetzt muß der DRC die aber erstmal ändern, sonst gibt es da nachher noch richtig Schwierigkeiten. Es war ein sehr aufregender Tag, daher folgen die Bilder zum Wesenstest ein bisschen später.

 

06.04.2008

Heute waren wir in der Hundeschule, näheres könnt ihr lesen unter Hundeschule. Danach waren wir im Garten und haben das schöne Wetter ausgekostet. Denn in der Hundeschule standen wir noch im Regen. Frauchen fand das wieder garnicht komisch, denn ich sah wieder aus wie "sau". Was ich so im Garten getrieben habe? Na Fußball gespielt mit Herrchen, bald fängt doch die EM an, da muß man doch vorbereitet sein. Haben eine neue Galerie angelegtGalerieAlltäglich, da findet ihr die Fotos vom Spiel;))))))

04.04.2008

So, da Frauchen zwei Tage nicht auf die HP kam, muß sie heute halt ziemlich viel schreiben.

Ihr habt sicherlich schon gelesen, dass ich am 12.04 zum Wesenstest gehe. Da werde ich allen mal zeigen, wie wild und selbstbewußt wir Golden Retriever Damen so sein können, hihihi.

Beim Tierarzt war ich auch schon wieder, zum Glück gehe ich da gerne hin. Mein Ohr ist immer noch nicht richtig sauber, mist. Noch eine ganze Woche muß Frauchen das Zeug in mein Ohr laufen lassen, das ist vielleicht unangenehm. Aber hinterher gibt es immer ein dickes Leckerchen. Gestern habe ich mal bei Herrchen verkrochen als Frauchen mit der Medizin kam, geholfen hat das aber nicht, denn schon rief Frauchen,"Kimi, hierhin und leg dich, still". Ich hasse es schon wenn sie sagt,"still".

Heute hatte ich wieder pech. Meine Freundin Vernadi konnte wieder nicht mit an die Ruhr, sie ist krank. Ich hoffe es geht ihr bald besser, denn ich brauche mal dringend jemanden mit dem ich Dampf ablassen kann. Jetzt hat Frauchen wieder Sorge, dass ich auf dem Hundeplatz wieder die "Wilde Hummel" rauslasse. An der Ruhr habe ich dann keinen zum Spielen getroffen und ich durft nur an der Schleppleine rumtoben. Frauchen hat halt noch ein bisschen angst, denn meine Läufigkeit ist noch nicht ganz abgeschlossen.

So, fällt mir noch was ein, was Frauchen schreiben muß............ehm, neeeee ich glaube nicht und wenn doch, dann muß sie halt nochmal ran.

 

30.03.08

Na toll, gerade aufregend war meine Woche nicht. Wir waren nicht an der Ruhr und nicht in der Hundeschule. Zu Hundeschule durfte ich nicht, da meine Läufigkeit seinen Höhepunkt hat und wahrscheinlich kein Rüde vor mir sicher ist. Nachdem ich an der Schleppleine durch einen Drahtzaun gerannt bin, weil ich unbedingt auf eine Wiese wollte, hatte Frauchen genug, es gibt nur noch die normale Leine bis die Läufigkeit (hoffentlich nächste Woche) vorbei ist. Zum Glück war Frauchen und auch Herrchen mal ausgiebig mit mir spazieren. Fand ich ganz schön anstrengend und war hinterher richtig müde. So dolle Lust auf mein Fressen habe ich auch nicht, die Leckerchen allerdings schmecken prima. Schaut mal unter meine Tricks (Über mich), trotz meiner Läufigkeit mußte ich was neues lernen, unverschämt, oder?

 

25.03.08

Eier, Eier und nochmals Eier, überall Osterhasen. Aber auch für mich hat der Osterhase was versteckt. Siehe Galerie Ostern. Jetzt kehrt langsam wieder der Alltag ein. Wir fahren nicht ständig irgendwo hin, um mal zu schauen ob da was hinterm Vorhang liegt. Eigentlich schade, hat auch Spaß gemacht. Waren um 17.15 Uhr noch beim Tierarzt. Mein Ohr ist soweit wieder in Ordnung, müssen aber leider immer noch Tropfen rein, da ein dicker Dreckpfropfen in meinem Ohr steckt. Frauchen mußte dann noch eine Salbe kaufen, weil ich meinen Ellbogen wund habe. Ich lasse mich immer so hinfallen wenn ich mich hinlege und davon kommt das. Die Salbe kann Frauchen auch auf die Stellen reiben, die wund geworden sind durch mein Höschen. Habe auch direkt eine größere Hose bekommen und hoffentlich ist dann bald alles wieder in Ordnung.

 

 

21.03.08

Jipijipppiiiii, heute war meine Freunding Vernadi mit an der Ruhr, gassi. Gerade als wir ausgestiegen sind, donnerte es und es fing an zu hageln. Also wieder ab ins Auto, schnellstens, mein Frauchen wäre beinahe gefallen und ich habe mich wieder losgerissen. Ich wollte unbedingt zu Vernadi. Frauchen hat aber gesiegt, ab ins Auto. Einige Minuten später ging es draußen wieder und wir konnten zur Wiese. Ich war total aufgeregt, aber mußte dennoch ordentlich neben Frauchen laufen (na ja, halbwegs). Dann kam der große Moment, nach so langer Zeit mal wieder richtig lostoben und auch noch ohne Höschen. Was hab ich das genossen. Hinterher sah ich aus wie sau. Leider hatte Frauchen keinen Fotoapparat mit , da das Wetter ja nicht so dolle war. Beim nächsten Mal gibt es bestimmt Bilder, schließlich fehlt Vernadi ja auch noch auf meiner Freundeseite. Frauchen, Frauchen, Frauchen so geht das aber nicht ;}}}}}

19.03.08

Ach, liebe Leute mir geht es garnicht gut. Frauchen zieht mir immer so eine komische Hose an, grausig und lecken muß ich mich auch ständig. Am liebsten schlafe ich und ansonsten lasse ich mich gerne kraulen und bemitleiden. Es ist ja schließlich meine erste Läufigkeit. Ich wünsche sie keinem.

16.03.08

Mein Frauchen hat heute Morgen nach dem Spielen auf dem Teppich einen großen Blutfleck entdeckt, Frauchen sagt, ich sei nun läufig. Ich finde das komisch und muß mich ständig sauber machen. Was da wohl noch so alles auf mich zukommen wird. Dann waren wir auch noch auf dem Hundeplatz (siehe Hundeschule) und Jimmy, mein Bruder fand mich richtig toll, ich fand das alles nicht wirklich komisch. Und ach, ich bekomme bald noch ein paar Brüder und Schwestern, weiteres unter Welpen. Nee, war das heute ein Tag, ich bin nur noch müde und schlafe den ganzen Nachmittag.

14.03.08

Heute waren wir wieder an der Ruhr spazieren. Ich hatte mich schon riesig gefreut. Doch leider war meine Freundin schon wieder nicht mit und auch andere Hunde waren nicht auf der riesen Wiese. Na ja, so machten mein Frauchen und ich eine gemütlich runde und tobten zusammen.

Ja und dann mußte ich abends noch zum Tierarzt. In meinem rechten Ohr stinkt es und da holt Frauchen immer soviel braunen Dreck raus. Die Tierärztin sagte, ich habe eine Pilzinfektion im Ohr und das sehe garnicht schön aus. Jetzt bekomme ich jeden Tag Medizin ins Ohr gespritzt, das macht aber Frauchen und danach bekomme ich ein Leckerchen. Also alles durchaus auszuhalten. Übrigens gehe ich total gerne zum Arzt (noch jedenfalls), die sind alle so nett zu mir.

08.03.08

Boh, heute ist Sonntag, aber keiner wie sonst. Wir hatten heute keine Hundeschule, schade. Und draußen hat es auch noch geregnet. Frauchen ist dann dennoch mit mir zum Landschaftspark Nord gefahren. Dort waren schon einige Hunde unterwegs. Ich habe dann mit einem Hovaward gespielt. So lange bis er die Oberhand gewonnen hatte und ich schnell zu Frauchen rannte um dort Schutz zu suchen. Sind dann aber noch ein bischen zusammen gassi gegangen. Also doch noch ein netter Sonntag;))))))))))))))))))))))oder das, was man draus machen konnte.

07.03.08

Heute waren wir wieder an der Ruhr, leider ohne meine Freundin, die konnte nicht.

Es war dennoch schön, auch wenn die anderen Hunde nicht so dolle mit mir toben wollten, dafür habe ich einfach mal nach den Maulwürfen gesucht, aber keines gefunden.

Nachdem ich mich ausgetobt hatte, hatte Frauchen noch die tolle Idee eine Runde alle unsere Übungen durchzumachen. Ach, kein Problem für mich, war ja schließlich schon total platt.

{nach oben} oder {Startseite}

 


 
Aktualisiert:
Aktualisiert:
15.04.2013 NEWS 2013klicken
Aktualisiert:
15.04.2013 Meine Halbgeschwister und Nichtenklicken
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=