Willkommen
Über mich
News 2013
News 2012
=> Wurftreffen
=> Spaziergänge
=> Tagebuch II
=> Tagebuch I
=> Galerie
=> New game
=> A,B,C und D Wurftreffen
Unvergessen - Cimberly
Der Anfang
Bild des Monats
Unvergessen - Abby
Gästebuch
Linkliste
Der Retriever
Nachdenkliches
Urlaub
Umfrage
Bücher
Hundeschule
Meine Halbgeschwister und Nichten
Kastration bei Hündinnen
 

News 2012

04.12.2012
Wünschen euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

Ach so, Charleen ist läufig und wird dann im Februar Welpen bekommen. Drücken
die Daumen, dass alle klappt!!!!!! Und freuen uns auf weitere süße Fellnasen. Wenn Herrchen doch nur mit einem weiteren Vierbeiner einverstanden wäre ;(

Und noch ein paar neue Links, alles super tolle HP´s von meiner Verwandtschaft!
www.chesters-corner.de

http://goldies.spener-web-solutions.de/


10.11.2012
Nun mal wieder ein bisschen was von mir:

Vor einigen Tagen war ich beim Doc. Die Impfe stand an. Habe ich aber mit „links“ gemeistert,
grins.Bin halt super gerne beim Doc, kann ihn euch nur empfehlen, denn die Leckerchen sind riesig und super, sau lecker! Natürlich waren die da wieder super mit mir zufrieden und waren wie immer ganz hin und weg. Goldis Golden eben.


Ein neuen Freund kann ich euch vorstellen: Millow, ein Australien Shepard, super gelehrig und
kann schon apportieren.




Er wohnt leider in Viersen, etwas weit weg,um sich öfter zu sehen.

Den Herbst haben wir natürlich auch genossen und waren riesen Runden mit meiner Freundin Amie.




 



Dann muss euch noch erzählen, es ist zwar schon einige Wochen her, aber mein Frauchen hat mich einfach alleine gelassen. Nee, nicht ganz. Nur sie ist in den Urlaub geflogen und ich musste wie Herrchen und die Kinder zuhause bleiben. Und dann erzählt sie auch noch, dass sie nicht im Wasser war,es war zu kalt! Hätte sie mich mal mitgenommen, ich wäre auf jeden Fall
schwimmen gegangen.
Was soll´s der Sommerurlaub 2013 ist gebucht, es geht nach Spanien mit meterlangem Strand und Meer und eigenem Haus mit eigenem Pool, wie cooooool.  (Nur als Tip, haben wir über Antje´s Link gebucht, echt super da)
 
Auf der Messe in Dortmund war Frauchen auch wieder mit Antje. Zum Taschen tragen waren diesmal Laura und Justin mit. Ich habe ein neues Halsband bekommen, so ein tolles wie
meine Lieblingsschwester Abby hat, nur in rot und eine Flexleine und viele Kisten Leckerchen. Blöd nur, dass ich die Kisten nicht zur freien Verfügung bekommen habe


Traurig sind wir noch immer darüber, dass meine Schwester Abby und Mama Cimberly dieses Jahr über die Regenbogenbrücke gehen mussten. Wir vermissen euch bei jedem Spaziergang, den wir bei euch machen. Aber ihr schaut uns bestimmt immer zu und macht da oben die Wiesen unsicher.
 
Vermissen werden wir euch ganz besonders bei unserem nächsten Wurftreffen, dass in nur wenigen Tagen sein wird. Natürlich freuen wir uns darauf alle anderen mal wieder zu
sehen, zu toben und zu klönen und vor allem, die drei Damen vom D-Wurf (Charleen´s
Welpen) in Aktion zu erleben. In Gedanken werdet ihr bei uns sein.

Ich hoffe, Fräuchen bekommt es auf die "Kette" direkt nach unserem Wurftreffen zu berichten und braucht nicht wieder vier Monate dafür!
 


17.07.2012
Ohweh, da gib es ja schon wieder eine Menge zu berichten:
 
Erst mal, was macht ihr denn bei dem Sauwetter? Also, ich habe den Laptop für mich entdeckt, lol
 
 
Wer bei Antje mal öfter auf der HP unterwegs ist, hat sicherlich gelesen, dass die Welpis ausgezogen sind und sich schon prima in ihren neuen Rudel zurecht finden. So schnell sind 8 Wochen um und wir freuen uns schon auf den nächsten Wurf. Gerne hätte Frauchen auch noch so eine weitere süße Fellnase. Na ja, Herrchen macht nicht mit und ich habe ja Amie.
 
Ach so, Amie war ein ganzes Wochenende bei uns zu besuch. Ich fand es klasse und eigentlich haben wir uns prima gut verstanden. Wir sind zusammen Auto gefahren, haben zusammen gefressen, getobt und waren ganz lieb beim Gassi gehen und auf dem Fußballturnier hat auch alles super geklappt (ich bin den ganzen Tag ohne Leine gewesen und habe mich vorbildlich gut benommen und Frauchen war mega stolz auf mich). Nur wollte Amie nie ohne meine Zweibeiner bleiben. So hat sie leider nachts gemeckert und auch immer wenn jemand die Etage verlassen hat. Mag sein, dass es an ihre Scheinträchtigkeit gelegen hat. Nun hatte sich Frauchen schweren Herzens dazu entschlossen, Amie die 14 Tag im Urlaub nicht zu uns zu nehmen und bei der Familie wo sie nun ihren Urlaub verbringt, ist Amie ganz lieb. Sie wurde allerdings in der Zwischenzeit auch Kastriert. Na ja, liebe Amie, vielleicht beim nächsten Urlaub.
 





So, oft war ich in letzter Zeit auch beim TA. Mir macht das ja nichts, bin total gerne da, die haben super leckere Leckereien. Also, erst hatte ich eine Zecke direkt über dem Auge und da das Augenlid schon angefangen hat dick zu werden, wollte Frauchen die Zecke auch rausholen. Klappte leider nicht sehr gut, da die Zecke noch super klein war und die Haut am Auge sehr weich. Nun ja, da ich super still gehalten habe, hat Frauchen so lange versucht die Zecke zu entfernen, bis sie schließlich dummer Weise nur den Körper entfernt hatte und der Kopf noch in meiner Haut war. Somit ab zum TA, die dann mit viel Mühe und in Kleinarbeit den Kopf entfernte.
Einige Tage später ging es dann wieder zum TA. Frauchen hatte in meinem Fell zwischen den Schultern Eiter entdeckt. Sie dache schon an einen Hot Spot. Dieser wurde von der TÄ dann auch bestätigt und es ging los mit einer Behandlung. Erst säubern dann cremen. Der Hot Spot sollte nach zwei Tagen erledigt sein. Nun, er war bei der Nachuntersuchung noch nicht erledigt, eine Pilzinfektion hatte sich dazugesellt. Also weiter behandeln oder Antibiotika. Frauchen entschied sich zum weiter behandeln. Nun hat sich eine weitere kleine Stelle als Hot Spot rausgestellt. Hoffentlich ist die Sache bald fertig, denn langsam nervt es.
Zum Glück darf ich aber schwimmen gehen und so sind wir mit Amie zu einem für uns ganz neuen Ort gefahren, der wirklich super toll zum spazieren gehen und ausgiebigen schwimmen einlädt. Eigentlich wollten wir dort öfter hin, doch irgendwie ist es ja immer von oben nass. Hoffentlich ist bald wieder besseres Wetter und ich kann wieder schwimmen fahren und muss nicht immer vor dem Laptop abhängen ))))

 






02.06.2012
Das kommt davon, wenn man lange nicht berichtet. Da hat Frauchen doch glatt vergessen, davon zu schreiben, dass wir ein Wochenende in Bayern in Aalen bei Stuttgart waren. Es war echt toll da. Gaaaaanz viel Wald und Berge. Wir waren ganz oft spazieren, was echt toll war. Rundherum nur Bäume und bergig war es auch noch. Nach den Spaziergängen war ich echt richtig platt. So konnten Herrchen und Frauchen in Ruhe Essen gehen oder die Therme genießen. Ein wirklich tolles Wochenende. Nur die Kinder sind bei Oma und Opa geblieben.









04.-06.05.2012


01.06.2012

So, nachdem wir uns bei Sabine beschwert haben, dass sie nicht´s Aktuelles mehr berichtet, kam die Beschwerde retoure. Zu recht.
Und so waren die letzten Monate:
Der April war leider nicht so toll wie erwartet. Meine liebe Schwester Abby musste wenige Tage vor unserem 5ten Geburtstag über die Regenbogenbrücke gehen. Viel zu früh und wir sind immer noch traurig.
So haben wir meinen Geburtstag nicht so riesig gefeiert. Es gab zwar ein neues Kissen, aber das war eh längst überfällig. Bei meinem alten Kissen haben sich die Nähte aufgelöst.
Auch unser großes Wurftreffen fand nicht statt. Keinem war danach zumute. Aber es wird sicherlich dieses Jahr noch ein Treffen geben.
 
Toll ist, dass Charleen diesen Monat Mama geworden ist. Echt super süß die Welpis . Leider sind von 6 Welpen 2  tot geboren. Ein weiterer Welpe ist leider einige Tage später ebenfalls verstorben, obwohl es schon super zugenommen hatte. Nun muss sich Charleen noch um drei Mädels kümmern und die sind wirklich proper. Wir freuen uns schon, wenn wir sie besuchen dürfen. Aber erstmal sind die Welpenkäufer dran.
Justin hatte am 20. Mai Kommunion und deswegen hatte Frauchen auch keine Zeit hier zu berichten. Wir haben die Kommunion zuhause gefeiert und somit gab es eine Menge Vorbereitungen. Ich fand den Tag auch klasse, denn ich brauchte den Trubel nicht mitmachen, denn ich war den ganzen Tag bei meiner Freundin Amie. Ich habe mich da sau wohl gefühlt. Wir waren im Garten und haben zwei ausgiebige Spaziergänge gemacht.
Ja, gestern hat Frauchen mal wieder nach seeeeehr langer Zeit die Schere ausgepackt und Fell und Krallen in Form geschnitten. Sie meinte, so sah ich noch nie aus, grins. Na ja, seit sie halt anderen schöne Nägel macht, hat sie auch einiges um die Ohren. Sie will sich aber bemühen mal öfter zu berichten.



02.04.2012
So, da melden wir uns mal wieder. Also, Unmengen sind in letzter Zeit nicht passiert.
Haben das schöne Wetter genossen (was leider schon wieder vorbei ist) und waren oft im Garten. Oh wie herrlich es war, wieder rechts und links bei den Nachbarn ein Leckerchen abzustauben, in der Sonne zu liegen und sich im Gras zu wälzen.
Meine Freundin Amie war im letzten Monat zum ersten Mal läufig und in ihrer Standhitze hat sie mich dann in meinem Garten besucht. Wir hatten viel Spaß, wie man auf den Bildern sehen kann. Vor allem Amie, sie hatte mal wieder keinen Hunger auf ihr Futter, da kam ein angekauter, von mir längst vergessener Knoche, der so im Garten rumlag, genau richtig. Amie hat den Kauknochen restlos vertilgt, erst dann konnten wir weiter toben. Na ja, fressen geht vor toben, ist doch klar, grins.
Im April wird es aber wieder richtig spannend. Morgen fährt Charleen zum Ultraschall und dann wissen wir, ob es viele, kleine, süße Welpis geben wird. Wir drücken natürlich ganz fest die Daumen und Pfoten, dass da morgen was zu sehen ist.
Daaannnn kommt bald der Osterhase. Hoffe ich, denn ich suche und mag Geschenke besonders gern. Er wird ja wohl was für mich dabei haben, oder?
Geschenke gibt es dann hoffentlich, aufgepasst ihr Goldis Golden A-chen, zu unserem 5ten Geburtstag am 23ten. Boah, sind wir dann schon alt, hihihih.
Und das war dann noch nicht alles, denn unser Wurftreffen bei den Hollfüßen steht auch noch im Kalender, freu, freu, freu,…….
So, und nun muss ich noch Werbung für mein Frauchens neue Homepage machen. Die ist vorgestern an den Start gegangen. Sie ist noch nicht ganz fertig, sieht aber schon toll aus. Schaut mal vorbei unter













06.03.2012

Nachdem Frauchen sich nun damit abgefunden hat, dass das Tagebuch nicht mehr da ist, wird sie nun wieder von mir berichten. Die Texte schreibt sie von nun an in Word. So hat sie direkt eine Sicherung. Weiter hat sie nun vor, so einmal im Monat ein aktuelles Bild und einen Bericht, was so alles passiert ist, einzustellen. Da gibt es nun folgendes zu berichten.
 
Charleen ist nun läufig und wird bald, hoffentlich erfolgreich, von  Joey gedeckt. Antje hat schon ganz viele nette Interessenten, die sich dann einen tollen Goldis Golden Welpen ins Haus holen. Wir gehen davon aus, dass der D-Wurf genauso tolle Vierbeiner werden, wie schon der A-, B-, und C-Wurf ist. Wir drücken alle Daumen und Pfoten, damit alles super laufen wird.
 
Für April ist ein Wurftreffen geplant. Hoffentlich können alle, denn wir freuen uns schon. Wir treffen uns wieder beim Caruso Paul und machen die Schule unsicher, grins.
 
Im Februar, direkt nach meiner Läufigkeit, war ich voll krank. Mir war elend und schlecht, dass sich sogar die Tierärztin Sorgen gemacht hat. Es kam vorne und hinten fast gleichzeitig. Zum Glück haben die Medikamente schnell angeschlagen, denn auch mein Kreislauf war ziemlich „im Keller“. Zu allem „Übel“ musste Frauchen mich auch noch kurz alleine lassen. Aus dem Kurz wurde leider etwas länger, da sich ein Junge aus Justin´s Klasse beim Schlittschuhlaufen verletzt hatte und Frauchen ihn nach Hause fahren musste. Tja, als Frauchen dann nach Hause kam, war leider der ganze Flur vollgekotzt und im Wohnzimmer musste ich leider auch meinen Durchfall hinterlassen. Sie hat dann ganz schnell sauber gemacht und ordentlich gelüftet und ich habe eigentlich auf ein „Donnerwetter“ gewartet. Der blieb aus, aber ich bin einige Stunden mal lieber nicht ins Wohnzimmer gegangen.
 
Ansonsten gehe ich oft mit Amie, meine Tibet-Terrier Freundin, spazieren. Wir toben und spielen dann ausgiebig miteinander. Erst heute waren wir fast zwei Stunden in der Rheinaue spazieren. Ich konnte endlich mal wieder schwimmen gehen. Leider haben wir auch nicht so nette Spaziergänger und Radfahrer getroffen. Der Radfahrer meinte zu unseren Frauchen, was sie an Leinenzwang denn nicht verstanden hätten und die Fußgänger waren entsetzt, dass wir schmutzig waren. Dennoch hatten wir Spaß und haben den Spaziergang sogar genutzt, um auf gefällte Bäume zu laufen, Wildgänse zu beobachten, halt Natur pur.


10.01.2012
So, der Support bleibt dabei und kann kein Backup einspielen, da jeder User seine Daten selber sichern muß, lt. AGB´s.
Okay, dann müssen wir uns nun damit abfinden, dass fast zwei Jahre geschriebenes futsch sind. Selber schuld, Daten sollten immer in regelmäßigen Abständen gesichert werden. Zum Glück gibt es ja noch  viele Erinnerungen in "Wurftreffen und Spaziergänge".


 
Aktualisiert:
Aktualisiert:
15.04.2013 NEWS 2013klicken
Aktualisiert:
15.04.2013 Meine Halbgeschwister und Nichtenklicken
 
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=